Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 9 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

50 Jahre Neues Rathaus

Historische Marktplatz- und Rathausansichten online

Fest der Vereine auf dem Marktplatz (Foto: Dr. K. Deecke)
Fest der Vereine auf dem Marktplatz (Foto: Dr. K. Deecke)
©Stadtarchiv PforzheimFoto: Stadtarchiv Pforzheim

Am 1. August 1892 wurde mit dem Rathausneubau begonnen. Wieso Neubau? Und um welches der Pforzheimer Rathäuser handelte es sich?

Nach der Zerstörung Pforzheims im Pfälzischen Erbfolgekrieg erbaute man im Jahr 1700 ein Rathaus, das aus ungeklärter Ursache im März 1891 niederbrannte. Kurze Zeit später begannen bereits die Planungen für ein neues Rathaus, das nach der Grundsteinlegung 1893 im Mai 1895 eingeweiht wurde. Dieses repräsentative Gebäude fiel wie der größte Teil der Pforzheimer Innenstadt dem Luftangriff vom 23. Februar 1945 zum Opfer. Nach einer jahrelangen Übergangslösung wurde am 07. Juli 1973 endlich das neu erbaute Rathaus feierlich eingeweiht.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums lud die Stadtverwaltung am 07. Juli 2023 zu einem „Tag der offenen Tür“ ins Rathaus und einem „Fest der Vereine“ auf den Marktplatz ein. Stadtarchiv Pforzheim und der Förderverein für das Stadtarchiv Pforzheim e. V. waren ebenfalls mit Ständen vertreten, wo beispielsweise Postkarten mit historischen Rathausmotiven verschenkt wurden. Daneben gab es eine Ausstellung mit Exponaten zum 1895 erbauten Rathaus und eine Fotoshow mit Marktplatz- und Rathausansichten gestern und heute. Diese Fotoshow können Sie jetzt online unter der Rubrik „Schatzkammer“ nochmals betrachten.