Zum Inhalt springen

Woche der offenen Tür in Raum 243

Aktion im Stadtmuseum

"Raum 243“ im Stadtmuseum Pforzheim öffnet in der Zeit von Mittwoch, 26. Juli bis Mittwoch, 2. August täglich von 14 bis 19 Uhr seine Türen. Im Brötzinger Museumsareal ist in den letzten Monaten ein „Raum der Möglichkeiten“ entstanden. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene können hier unter anderem die Angebote eines Creator Space mit vielfältiger technischer Ausstattung nutzen: zum Beispiel einen neuen Song mit professionellem Equipment aufnehmen, Videos vor einem großen Greenscreen drehen oder neue Ideen mit einem 3D-Drucker in die Realität umsetzen. Auch für Jugendliche, die einen Ort zum Lernen – einzeln oder in Gruppen – suchen, bietet Raum 243 einen ruhigen Arbeitsplatz mit schnellem Internet in gemütlicher Atmosphäre. Eine Gaming Station und eine Auswahl analoger Spiele laden dazu ein, sich beim Spielen und Gamen auszutauschen und neue Leute kennen zu lernen.

In der Woche der offenen Tür locken eine Reihe von Extra-Veranstaltungen, darunter Workshops, in denen die jungen Besucherinnen und Besucher unter Anleitung Schnappschüsse zu Meisterwerken verwandeln, einen Podcast aufnehmen, spannende Comics entwickeln oder eine Heldenreise als Kurzvideo drehen. Ein Spielemarathon ist ebenfalls geplant. Die Workshops werden von den jungen Mitarbeiterinnen in Raum 243, von unseren Kooperationspartnern Moki (Mobile Kinderangebote des Stadtjugendrings) und von dem Podcast-Spezialisten Roland Bliesener angeleitet. Weitere Infos zu dem vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Baden-Württemberg geförderten Projekt gibt es unter www.raum-243.de.