Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Stadtteilbegehung durch die Nordstadt mit OB Boch

Oberbürgermeister Peter Boch lädt gemeinsam mit dem Bürgerverein Nordstadt die Bürgerinnen und Bürger zu einem Rundgang durch den Stadtteil am Freitag, 14. Juli, ein. Die Begehung beginnt um 16 Uhr an der Ecke Güterstraße und Ebersteinstraße. Die Route führt entlang der Güterstraße durch die Berthold-, Hohenstaufen- und Gutenbergstraße bis zum Kreisverkehr. Von dort aus geht es weiter auf die Anshelmstraße und dann in die Blücherstraße in Richtung Redtenbacherstraße. Der Rückweg führt zurück bis zur Nordstadtschule. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Fachämtern begleiten den Rundgang.

Insbesondere soll während des Rundgangs auf die Müllproblematik und die zunehmende Vermüllung in einigen Bereichen des Stadtteils eingegangen werden. Des Weiteren ist die Verkehrssituation im Bereich des Zähringer Platzes ein Thema. Die Nutzung der Malwand in der östlichen Bahnunterführung soll ebenso angesprochen werden wie Graffitis und beschmierte Stromkästen. Nicht zuletzt geht es auch um die Nordstadtsporthalle.

Oberbürgermeister Peter Boch betont die Bedeutung des Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern: „Unsere Nordstadt ist ein lebendiger und vielfältiger Stadtteil, in dem es viele positive Entwicklungen gibt. Gleichzeitig gibt es aber auch Herausforderungen, die wir gemeinsam angehen wollen. Ich lade alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, an der Stadtteilbegehung teilzunehmen und ihre Anliegen und Ideen einzubringen.