Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 7 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Vorstellung erster Entwürfe beim zweiten Beteiligungsworkshop zur Skateanlage im Enzauenpark

Jetzt beteiligen!

©PforzheimFoto: Stadt

Nachdem die erste Beteiligungsveranstaltung im April bereits erfolgreich stattgefunden hat und auch gut besucht war, stellt das Planungsbüro in einem zweiten Workshop nun erste Entwürfe vor. Dazu lädt die Stadt Pforzheim alle Interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Skate- und BMX-Szene zur zweiten Beteiligungsveranstaltung am Dienstag, 4. Juli, um 17 Uhr in die Alte Stadtgärtnerei im Enzauenpark in den Hohwiesenweg 40 ein. Im Anschluss an die Vorstellung der Entwürfe, besteht die Möglichkeit mit dem Planungsbüro in den Austausch zu gehen. So können die Teilnehmenden gemeinsam mit den Experten die Skateanlage aktiv mitgestalten und ihre Wünsche und Ideen einbringen. Natürlich wird auch der Landschaftsarchitekt Ralf Maier als ehemaliger Profi im BMX (Deutscher Meister, Weltmeister) und Sachverständiger für BMX – und Skateanlagen wieder mit dabei sein und sein Know-How miteinbringen.