Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 22 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Energieberatungsangebote im Sanierungsgebiet Nordstadt ll

©Stadt PforzheimFoto: Alina Di Sannio

Der Klimawandel und die Energiekrise machen einen sorgsamen Umgang mit den Ressourcen und dem Verbrauch von Energie wichtiger denn je. Vor diesem Hintergrund arbeitet die Stadt Pforzheim stetig an der Verbesserung der CO2-Bilanz – auch im Sanierungsgebiet Nordstadt II. In Kooperation mit dem Amt für Umweltschutz und der Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim keep gGmbH bieten das Quartiersmanagement Nordstadt und die städtische Sanierungsstelle verschiedene Beratungsangebote im Sanierungsgebiet Nordstadt II an.

Dazu gehört eine Informationsveranstaltung für Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer zum Thema energetische Gebäudesanierung. Der Infoabend findet am Mittwoch, 28. Juni um 17.30 Uhr in der Werktagskirche im Haus der Pforzheimer Stadtmission statt.

Auch für Mieterinnen und Mieter wird es eine Veranstaltung geben, in der es um Energiesparen im privaten Haushalt geht. Sie wird am Mittwoch, 12. Juli um 17.30 Uhr ebenfalls in der Werktagskirche im Haus der Pforzheimer Stadtmission stattfinden.

„Mit diesen Angeboten wollen wir verschiedene Zielgruppen erreichen und im Sinne der Umwelt zum Energiesparen motivieren. Es wird beispielsweise auch Vor-Ort-Beratungen geben, bei denen wir Quartiersbewohnerinnen und -bewohner in den eigenen vier Wänden über das persönliche Nutzverhalten informieren und konkrete, individuelle Tipps geben“, erklärt Umweltbürgermeisterin Sibylle Schüssler. Ein zusätzlicher Anreiz sei, dass die Beratungskundinnen und -kunden bei Vor-Ort-Terminen eine „Klima-Box“ mit nützlichen Utensilien zum Energiesparen erhalten. Darin enthalten sind beispielsweise LED-Leuchtmittel, schaltbare Mehrfachsteckdosen, Thermometer und Hygrometer.