Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 6 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Wohnungsbrand in Huchenfeld

Wohnungsbrand in Huchenfeld©FW PFFoto: FW PF
Wohnungsbrand in Huchenfeld©FW PFFoto: FW PF

Am 3.6.23 wurde die Feuerwehr Pforzheim zu einem Wohnungsbrand nach Huchenfeld alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Zimmer einer Wohnung im Obergeschoss im Vollbrand, einige Bewohner hatte sich bereits selbständig ins Freie und somit in Sicherheit begeben. Eine Person in der Brandwohnung stand am Fenster eines nicht betroffenen Zimmers und wurde von dort über eine tragbare Leiter der Feuerwehr ins Freie verbracht. Alle Personen blieben unverletzt, wurden aber vorsorglich vor Ort vom Rettungsdienst untersucht.

In einer Nachbarwohnung wurde ein Hund durch die Feuerwehr nach draußen verbracht und dort der Hundebesitzerin unverletzt übergeben. Das betroffene Zimmer der Brandwohnung wurde durch das Feuer stark beschädigt. Die Wohnung ist vorübergehend nicht bewohnbar. Durch eindringendes Löschwasser wurde auch eine gewerbliche Nutzungseinheit im Erdgeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, sowie die Abteilungen Huchenfeld, Hohenwart und Brötzingen-Weststadt der Freiwilligen Feuerwehr. Weitere Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr stellten den Grundschutz im Stadtgebiet sicher. Die Grundschutzeinheit wurde während der Aufräumungsarbeiten zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn alarmiert.