Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

„BerufeMeile“ in verschiedenen Sprachen erleben

Sprachbarrieren überwinden

©Stadt PforzheimFoto: Stadt Pforzheim

Endspurt: Das Berufefest „BerufeMeile Pforzheim-Enzkreis“ steht bereits in den Startlöchern. Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber Jugendliche, haben am Freitag, 12. Mai und Samstag, 13. Mai die Möglichkeit, in die Welt der Berufe einzutauchen und sie vor Ort bei verschiedenen Mitmach-Aktionen auszuprobieren. Um mögliche sprachliche Barrieren abzubauen, ist es dem Organisationsteam in Zusammenarbeit mit der Integrationsbeauftragten am Jugend- und Sozialamt der Stadt Pforzheim gelungen, Sprachmittlung in verschiedenen Sprachen anzubieten. „Ich freue mich sehr, dass sich die BerufeMeile in verschiedenen Sprachen präsentieren kann. So wirken wir möglichen Sprachbarrieren entgegen und es hat wirklich jede und jeder die Chance, sich vor Ort zu informieren“, betont Oberbürgermeister Peter Boch. „Englisch, Arabisch oder Ukrainisch – an beiden Tagen bieten wir die Gelegenheit, in bis zu neun verschiedenen Sprachen am Zentralen Infostand in den Austausch zu gehen. Die ehrenamtlichen Sprachmittlerinnen und -mittler sind vor allem am Samstag zahlreich vor Ort und beantworten Fragen rund um die BerufeMeile“, ergänzt Landrat Bastian Rosenau. Wann die Möglichkeit zur Nutzung der einzelnen Sprachangebote besteht und welche Sprachen grundsätzlich angeboten werden, ist unter www.berufemeile.de einsehbar.

Freie Plätze: Baustellenberufe hautnah erleben
Handwerksinnungen, Verbände, berufliche Schulen, die Stadt Pforzheim und der Enzkreis gestalten an verschiedenen Stationen, an denen über 50 Ausbildungsberufe vorgestellt werden, tolle Mitmachangebote. Auch das Team der Baustelle „Schlossberghöfe“ beteiligt sich mit einer exklusiven Einführung in die Welt der verschiedenen Bauberufe. Am Freitag, 12. Mai besteht die einzigartige Möglichkeit, mehr über die Berufe „auf der Baustelle“ zu erfahren und sich unmittelbar vor Ort zu informieren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die seit vielen Wochen auf der Großbaustelle „Schlossberghöfe“ arbeiten, stellen ihre Berufe dabei direkt am Rand der Baustelle vor. Für die Präsentation um 12 Uhr gibt es noch Plätze. Interessierte können sich für die Baustellenpräsentation unter berufemeile(at)pforzheim.de anmelden.