Zum Inhalt springen

Führung durch Schlosskirche und Archivbau

Seltene Einblicke in das steinerne Geschichtsbuch

Schlosskirche Pforzheim©Achim MendeFoto: Achim Mende

Am Sonntag, 30. April von 15 bis 16.30 Uhr ist es wieder so weit und die Pforzheimer Schloss- und Stiftskirche St. Michael öffnet ihre Pforten für eine einzigartige Schlosskirchenführung mit anschließender Begehung des Archivbaus.

Ermöglicht wird die Führung durch das Tourismusmarketing des Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP). „Auf dieser Tour können Interessierte nicht nur mehr über das steinerne Geschichtsbuch – unserer Schlosskirche – erfahren, sondern auch den Archivbau, welcher nicht öffentlich zugänglich ist, entdecken“, berichtet Tanja Dahl-Zorn, Gruppenexpertin des WSP. Bei diesem besonderen Format lernen Besuchende ebenso die Geschichte des einstigen Schlosses, des Archivbaus und der Kirche kennen. Dabei ist der Einblick in den Archivbau ein seltenes Highlight der Führung. Die 1,5-stündige Führung beginnt um 15 Uhr in der Tourist-Information für einen Preis von neun Euro pro Person. Bei allen Führungen ist eine Anmeldung vorab in der Tourist–Information per Telefon (07231 39 3700), per E-Mail (gruppen(at)ws-pforzheim.de) oder unter www.stadt-land-enz.de/fuehrungen erforderlich. Weitere Informationen können der Broschüre „Pforzheim erleben“ entnommen werden.