Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 21 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Genussvoll durch die Geschichte und die Natur

Themenführungen im April

Wildkräuter
jhdr
©WSPFoto: Isabell Prior

Der erste Goldstadtspaziergang der Saison findet am Samstag, 15. April um 11 Uhr statt und führt durch die Geschichte Pforzheims. Auf dem Spaziergang erfahren die Gäste, wie die Goldstadt entstand, woher dieser Beiname kommt und wie es zu der abwechslungsreichen Architektur in der Innenstadt kam. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Tourist-Information am Schlossberg 15-17. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Rundgang kostenfrei, Erwachsene zahlen sieben Euro pro Person.

Eine der ersten kulinarischen Führungen des Jahres findet am Sonntag, 16. April um 10 Uhr statt. Bei der Kräuter-Genuss-Tour erfahren Interessierte mehr über den Hexenzauber im Mittelalter und über die interessanten, essbaren Wildpflanzen, die am Wegesrand zu finden sind. Die zweistündige Tour wird abgerundet mit einer kleinen Kostprobe ausgewählter, regionaler und wilder Kräuter. Die Führung kostet 20 Euro pro Person. Eine frühzeitige Anmeldung zu den Führungen wird empfohlen, da es eine Mindest- und Maximalteilnehmendenzahl gibt. Die Anmeldung erfolgt online über www.stadt-land-enz.de/fuehrungen oder persönlich in der Tourist-Information, per Telefon unter 07231 393700 oder per E-Mail an gruppen(at)ws-pforzheim.de

Zu entdecken gibt es außerdem noch viele weitere interessante Themenführungen. Hierfür lohnt ich ein Blick in die Broschüre „Pforzheim erleben – Stadterlebnisse 2023“.