Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 19 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schmuckmuseum startet Onlinemagazin

Melting Pot ist seit kurzem die virtuelle Ausgabe des Schmuckmuseums Pforzheim

©QompendiumFoto: Qompendium

Ein englisches Onlinemagazin zu unterschiedlichen Facetten von Schmuck früher und heute - es richtet sich an Schmuckliebhaber auf der ganzen Welt, ob Museumsgänger, Schmuckmacherin, Künstler oder ganz allgemein an Schmuck Interessierte. Auf seinen Seiten geht es mal kurzweilig, mal hintergründig oder beides nicht nur um das Schmuckmuseum Pforzheim und seine Aktivitäten, sondern um Schmuckbezüge im weitesten Sinne. Es kommen Sammler, Künstler und Kuratoren zu Wort, und Bücher werden vorgestellt; es gibt Blicke hinter die Museumskulissen, Beiträge zu Kuriosem oder ganz praktische Tipps z.B. zu einzelnen Materialien und dem Umgang mit ihnen; es werden Podcasts und Videos eingespielt, und auch ein Onlineshop ist Teil der Plattform. »Die Idee für ein solches Onlinemagazin haben wir schon lange«, erläutert Museumsleiterin Cornelie Holzach. »Ich freue mich sehr darüber, dass es nun endlich so weit ist und wir ›den Schleier lüften können‹. Mögen im Lauf der Zeit viele Schmuckinteressierte auf unseren Seiten vorbeischauen – denn dieser Ableger unseres Hauses ist zu jeder Zeit zugänglich.« In loser Folge sollen alle ein bis zwei Wochen neue Nachrichten erscheinen.

Melting Pot ist in Zusammenarbeit mit Qompendium und Pentagram in London entstanden.

Zum Online-Magazin »Melting Pot«

Einblicke in das Online-Magazin