Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Studienbeginn an der Hochschule Pforzheim - Stadt Pforzheim begrüßt Erstsemester

Am Montag, 13. März, starteten rund 600 Erstsemester ihr Studium an der Hochschule Pforzheim.

Semesterstart Hochschule Pforzheim
Miriam Fieser vom WSP-Hochschulservice im Gespräch mit einer Studierenden
©Wirtschaft und Stadtmarketing PforzheimFoto: Debora Weber

Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, begrüßte die Neuankömmlinge zusammen mit Pforzheims Erstem Bürgermeister Dirk Büscher.

Damit sich die „Neu-Pforzheimerinnen und -Pforzheimer“ an ihrem Studien- und Wohnort zurechtfinden, gab es vom Hochschulservice des Städtischen Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) zum Semesterstart nützliche Infos wie den Studierendenstadtplan an die Hand. Auch die Erstwohnsitzkampagne der Stadt wurde beworben: So erhalten Studierende aktuell ein Begrüßungsgeld in Höhe von 80 €, wenn der Hauptwohnsitz in Pforzheim angemeldet wird. Knapp 360 neue studentische Mitbürger konnte die Stadt Pforzheim im vergangenen Jahr bereits willkommen heißen.

Der WSP-Hochschulservice ist die Schnittstelle zwischen Hochschule und Wirtschaft und initiiert vielfältige Aktivitäten und Veranstaltungen. Dazu zählen neben dem Studierendenstadtplan und dem Begrüßungsgeld auch die Teilnahme an Firmenkontaktmessen sowie organisierte Fachmesse- und Unternehmensbesuche. Ziel ist es, die Studierenden bereits frühzeitig für die Themen Karriere und Netzwerk zu sensibilisieren, auf die Unternehmenslandschaft im Wirtschaftsraum Pforzheim aufmerksam zu machen und die Angebote des WSP-Hochschulservice vorzustellen.

Weitere Informationen unter www.wsp-hochschulservice.de