Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Stadt weist Vorwurf einer geringen Förderung der Kitas zurück

„Die Aussage, dass Kitaträger von der Stadt Pforzheim nur eine geringe Förderung erhielten, überrascht mich doch sehr“, so Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn angesichts eines gestrigen Artikels in der lokalen Presse. Die Stadt Pforzheim gehe hier weit über die gesetzlich vorgeschriebene Förderung hinaus und der Gemeinderat habe Ende letzten Jahres mit der Verabschiedung neuer Zuschussrichtlinien neben qualitativen Verbesserungen auch die finanziellen Möglichkeiten der Träger noch einmal deutlich verbessert.

Die Kosten einer Kita werden zu mindestens 97 Prozent durch die Stadt Pforzheim übernommen. Bei einer sehr guten Belegung ist sogar eine komplette Kostenübernahme möglich. Die von den Eltern geleisteten Beiträge werden hierbei berücksichtig. Mieten werden sogar grundsätzlich zu 100 Prozent seitens der Stadt finanziert. Für kirchliche Träger stellt sich die Situation geringfügig anders dar; aber auch diese erhalten mindestens 93 Prozent und maximal 98 Prozent ihrer Kosten von der Stadt Pforzheim.

Durch die neuen Zuschussrichtlinien wurden auch die Sachkosten für Kitas angehoben. So steht einer fünfgruppigen Einrichtung mit 80 Kindern für Ergänzungen und Reparatur von Mobiliar, für Spiele, Materialien und Aktivitäten ein Budget von jährlich 20.000 Euro zur Verfügung. Selbstverständlich wird daneben eine Kita bei Betriebsaufnahme auch vollständig mit Möbeln ausgestattet. Weitere feste Finanzierungsanteile, die alle Träger von der Stadt erhalten, sind Fortbildungskosten, Verwaltungskosten und die Kosten für Fachberatung. Ebenso werden Ausbildungskosten wie auch Nebenkosten von Seiten der Stadt übernommen.

Frank Fillbrunn: „Wenn die Stadt Pforzheim deutlich mehr als 90 Prozent der Kosten evangelischer, katholischer und Kitas anderer Freier Träger finanziert, ist das ganz sicher keine geringe Förderung, sondern macht die Bedeutung und die Wertschätzung der Stadt für die wichtige Arbeit, die in allen Kitas in Pforzheim geleistet wird, deutlich.

Insgesamt hat die Stadt Pforzheim im Jahr 2022 die Kitas der Freien Träger mit einem Betrag von knapp über 30 Millionen Euro finanziert.