Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 9 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Zwei neue Amtsleiterinnen bei der Stadt Pforzheim

Oberbürgermeister Peter Boch und Bürgermeisterin Sibylle Schüssler gratulieren Katja Theurer (Mitte links) und Sandra Heitkamp (Mitte rechts) zur neuen Stelle!
©Stadt PforzheimFoto: Ljiljana Berakovic

In seiner nicht-öffentlichen Sitzung hat der Pforzheimer Gemeinderat am Dienstag mit Sandra Heitkamp und Katja Theurer zwei neue Amtsleiterinnen gewählt. Sandra Heitkamp übernimmt ab sofort die Leitung des Grünflächen- und Tiefbauamtes (GTA), in dem sie bisher die Funktion der Leiterin der Abteilung Straßenneubau und Verkehrstechnik innehatte. Katja Theurer wurde zur ersten Leiterin des neugeschaffenen Amtes für Digitalisierung und Organisation (ADO) gewählt. Dieses wird im April durch die Aufteilung des bisherigen Personal- und Organisationamtes in ein Personal- und Hauptamt und das neue Amt für Digitalisierung und Organisation gebildet. In Theurers Verantwortungsbereich liegen zukünftig die Abteilungen Smart City, Organisation, Informations- und Kommunikationstechnik sowie die Kommunale Statistikstelle. „Mit Frau Heitkamp und Frau Theurer haben wir zwei sehr erfahrene und äußerst qualifizierte Persönlichkeiten für diese verantwortungsvollen Positionen gewonnen. Ich wünsche beiden viel Erfolg in der neuen Position und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Oberbürgermeister Peter Boch.

Sandra Heitkamp ist Diplom-Ingenieurin (FH) im Studiengang Bauingenieurwesen mit Vertiefung im Bereich Baubetrieb. Seit dem Jahr 2001 ist sie im Grünflächen- und Tiefbauamt der Stadt Pforzheim tätig. Zunächst war sie Bau- und Projektleiterin für Straßenbaumaßnahmen, von 2005 bis 2016 Leiterin des Sachgebiets Bauausführung Straßenneubau und seit 2016 Abteilungsleiterin für Straßenneubau und Verkehrstechnik. „Ich gratuliere Frau Heitkamp von ganzem Herzen zur neuen Position. Durch ihre langjährige Arbeit in unserer Verwaltung hat sie schon zahlreiche Projekte begleitet, viel Erfahrung gesammelt und sich umfangreiches Wissen angeeignet. Ich bin mir sicher, dass sie ihre Aufgabe auch in der neuen Position meistern wird“, so Bürgermeisterin Sibylle Schüssler.

Katja Theurer ist Diplom-Betriebswirtin und seit 1998 in verschiedenen Unternehmen und Positionen mit dem Schwerpunkt Digitalisierung im Personalmanagement tätig. 20 Jahre lang arbeitete sie für die Deutsche Bahn AG. Dort war sie unter anderem Projektleiterin für HR IT Projekte, Leiterin für das HR IT Anforderungsmanagement und zuletzt Leiterin des HR IT Application Managements, das alle relevanten IT Systeme für das Personalmanagement des Konzerns verantwortet. Seit Juli 2019 ist Theurer zudem ehrenamtliche Ortsvorsteherin des Pforzheimer Ortsteils Würm. „Mit 25 Jahren Digitalisierungserfahrung und langjähriger Tätigkeit als Führungskraft bringt Frau Theurer die nötigen Voraussetzungen für die Leitung des Amts für Digitalisierung und Organisation mit“, sagt Oberbürgermeister Boch. „Sie ist dieser verantwortungsvollen Aufgabe gewachsen, da bin ich mir sicher. Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.“