Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 13 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Freiwillige aus dem EMMA – Kreativzentrum Pforzheim schreibt einen Blog zum FSJ-Kultur

FSJ Kultur im Emma Kreativzentrum
Anna-Lisa Straub
©WSPFoto: Louisa Schneider

Studieninformationstage, Ausbildungsmessen oder Beratungstage bei der Agentur für Arbeit bieten Schulabsolventinnen und -absolventen die Möglichkeit, sich über den Einstieg ins Berufsleben durch ein Studium oder eine Ausbildung zu informieren. Darüber hinaus haben junge Menschen nach dem Schulabschluss jedoch auch die Möglichkeit, durch das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ein Jahr lang einen Einblick in das Arbeitsleben zu erhalten. Auch das EMMA – Kreativzentrum Pforzheim bietet jedes Jahr eine FSJ Kultur-Stelle an, für die man sich ab sofort bis zum 15. März 2023 bewerben kann. Anna Straub, die aktuell ihr FSJ im EMMA absolviert, möchte diesen Anlass nutzen, um mit ihrem Blog „Afterschool? FSJ!“ das FSJ-Kultur und andere Freiwilligendienste bekannter zu machen und Interessierte darüber zu informieren. „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass an den Schulen in meinem Umfeld bisher leider noch wenige Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr bereitgestellt werden. Mit meinem Blog möchte ich jungen Menschen, die gerade ihren Abschluss machen, helfen und ihnen Informationen und Erfahrungen über das FSJ an die Hand geben“, erklärt Straub.

„Das FSJ ist eine tolle Möglichkeit für junge Menschen, in einen Beruf hineinzuschnuppern und herauszufinden, wo ihre Stärken und Interessen liegen, und auch wir als Einsatzstelle sind dankbar für das Engagement unserer FSJlerinnen und FSJler. Ich freue mich daher, dass Anna Straub ihre Erfahrungen auf ihrem Blog weitergibt und so auch andere für ein FSJ begeistern möchte“, so Almut Benkert, Fachbereichsleiterin Kreativwirtschaft beim Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim.

Anna Straub ist 19 Jahre alt, wurde in Pforzheim geboren und ist dort aufgewachsen. Nach der Fachhochschulreife absolviert sie seit September 2022 bis August 2023 ihr FSJ im EMMA – Kreativzentrum in Pforzheim. Dort unterstützt sie das EMMA-Team unter anderem bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, der Organisation von Veranstaltungen oder der Kommunikation mit den Unternehmen im EMMA.

Im Blog „Afterschool? FSJ!“ stellt Straub Informationen zum Bewerbungsprozess und dem Ablauf eines FSJ bereit und teilt persönliche Erfahrungen von sich und anderen Freiwilligen. Der Blog kann ab sofort im Internet unter afterschool-fsj.crd.co aufgerufen werden.

Das FSJ Kultur

Das Freiwillige Soziale Jahr Kultur ist ein 12-monatiger Freiwilligendienst in der Kultur, der nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht bis zum 27. Lebensjahr in kulturellen Einrichtungen wie Theatern, Museen, Bibliotheken etc. geleistet werden kann. Das FSJ ist eine Bildungs- und Orientierungszeit, in der die Freiwilligen über ihr soziales Engagement die Möglichkeit erhalten, Einblicke in verschiedene Bereiche zu gewinnen, neue Berufe kennenzulernen und neue Fähigkeiten zu entwickeln, die zur persönlichen und beruflichen Entwicklung beitragen. Bis zum 15. März 2023 kann man sich noch für das FSJ Kultur 2023/24 im EMMA - Kreativzentrum unter freiwilligendienste-kultur-bildung.de bewerben.