Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 25 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Neujahrsempfang der Stadt Pforzheim am 14. Januar 2023

Kostenlose Eintrittskarten ab sofort erhältlich

Am Samstag, 14. Januar steht der Neujahrsempfang 2023 unter dem Motto „Pforzheim klimafit“ und findet um 17 Uhr im CongressCentrum Pforzheim (CCP) statt. Dazu ist die gesamte Bürgerschaft herzlich eingeladen.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs verleiht der Rathauschef die Bürgermedaille der Stadt Pforzheim an eine verdiente Persönlichkeit – dieses Mal wird der 1. Vorsitzende des Naturschutzbund Pforzheim und Enzkreis Gerold Vitzthum für seinen über 30 Jahre anhaltenden Einsatz für Artenerhalt, Biodiversität und Naturschutz geehrt. Neben der programmatischen Rede des Oberbürgermeisters steht auch die musikalische Umrahmung durch die Big Band „Brandheiß“ auf dem Programm. Carina Jantsch wird den Neujahrsempfang moderieren und das Publikum unterhaltsam durch den Abend führen. Auch im Foyer sind einige Überraschungen geplant, die das Motto wiederspiegeln werden.

„Nach zwei Jahren Pause kann der Neujahrempfang endlich wieder in gewohnter Form stattfinden. Ich freue mich auf einen schönen Abend und besonders darauf wieder mit Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen“, so Oberbürgermeister Peter Boch.

Die aus organisatorischen Gründen erforderlichen Eintrittskarten sind kostenlos und können ab Mittwoch, 7. Dezember, an der Pforte des Neuen Rathauses, bei der Tourist-Information (Schloßberg 15), im Kartenbüro in den Schmuckwelten Pforzheim sowie bei den fünf Ortsverwaltungen Büchenbronn, Eutingen, Hohenwart, Huchenfeld und Würm während den regulären Öffnungszeiten abgeholt werden. Ohne Eintrittskarte ist der Einlass nicht möglich. Pro Person werden maximal vier Karten abgegeben.

Für Kinder zwischen drei und neun Jahren wird im Kleinen Saal eine Kinderbetreuung angeboten für die eine Anmeldung unter folgendem Link erforderlich ist: https://www.pforzheim.de/nje-kinder

Die beim Neujahrsempfang eingehenden Spenden kommen dem Naturschutzbund Pforzheim und Enzkreis zugute.