Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

OB Boch zieht Mitglieder für neuen Beteiligungsbeirat

Acht Mitglieder für Beteiligungsbeirat 2023-2025 ausgelost

Auslosung Beteiligungsbeirat
©Stadt Pforzheim; Susanne Herrmann

Durch Losziehung wurden am Donnerstag vormittag insgesamt acht neue Mitglieder des Beteiligungsbeirats der Stadt Pforzheim für die Periode 2023 bis 2025 bestimmt. Dabei wurde jeweils eine Vertreterin und ein Vertreter pro Kategorie (Vereine/Initiativen, ‚Menschen mit Migrationshintergrund‘, ‚Bürgerinnen und Bürger bis 30 Jahre‘ sowie der Bürgerschaft) ausgelost. Zur Wahl standen insgesamt 20 Pforzheimer Bürgerinnen und Bürger, die sich im Vorfeld aktiv für einen Sitz beworben haben. „Ich freue mich darauf, die neuen Mitglieder unseres Beteiligungsbeirates kennenzulernen“, so Oberbürgermeister Peter Boch, der die Auslosung gemeinsam mit der Beauftragten für Bürgerbeteiligung, Susanne Wacker, vorgenommen hat.

Der Beteiligungsbeirat unterstützt in seiner Funktion die Verwaltung, Bürgerbeteiligung zu konkreten Projekten auszugestalten. Dabei stehen unter anderem Ziel und Ausgestaltung einer Bürgerbeteiligung im Fokus sowie die Definition und Ansprache der Zielgruppen des Verfahrens. „Ich bin sehr gespannt, welche Projekte wir mit dem neubesetzen Gremium dieses Mal begleiten dürfen. Es ist immer toll, an der Gestaltung der Zukunft unserer Stadt mitwirken zu können“, so Susanne Wacker.

Die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums wird voraussichtlich im Februar 2023 stattfinden. Bis zur ersten Sitzung wird die Themen- und Projektvorschau aktualisiert, die als Grundlage der frühzeitigen Information der Bürgerinnen und Bürger über Vorhaben und Projekte der Stadt Pforzheim und die Beteiligung dient. Der Beirat kann sich daraus die Themen und Projekte heraussuchen, mit denen er sich im nächsten Jahr befassen möchte.

Gewählt wurden in den einzelnen Kategorien:
Vereine/Initiativen:
Heike Kuppinger und Stefan Kagerhuber
Menschen mit Migrationshintergrund: Jamie Lee Petrusan und Oezcan Dikmen
Bürgerinnen und Bürger bis 30 Jahre: Sözdar Mutlu und Alexander Krenz
Bürgerschaft: Petra Monika Scherle und Daniel Roller

Neben den acht Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerschaft werden zwei Mitglieder aus der Verwaltung und zwei bis drei Mitglieder des Gemeinderates Bestandteil des zukünftigen Beteiligungsbeirates sein.