Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 25 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Gemeinsames Radeln als Zeichen für Klimaschutz

Landesweite Energiewende- und Nachhaltigkeitstage

Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Pforzheim wieder an den landesweiten Aktionstagen Energiewende- und Nachhaltigkeitstage teil. In diesem Rahmen wird am Samstag, 24. September die „Kidical Mass“ unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation“ stattfinden. Die „Kidcial Mass“ wird von den der Gruppe „Fahrradstadt Pforzheim“ organisiert und richtet sich besonders die junge Rad fahrende Bevölkerung wie Kinder, Jugendliche und Familien. Start ist um 11 Uhr Waisenhausplatz in Richtung RoWi-Quartier in der Bleichstraße, wo Spielangebote und ein Gratis-Crêpe auf jedes Kind warten, das mitgefahren ist.

Sibylle Schüssler, Bürgermeisterin für Planen, Bauen, Umwelt und Kultur, betont: „Als Stadt haben wir eine Vorreiter- und Vorbildfunktion in Sachen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende. Es ist selbstverständlich, dass wir uns wieder an diesen Aktionstagen beteiligen. Besonders toll ist es, dass die Aktion die jungen Generationen erreicht, um so für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende zu sensibilisieren, informieren und motivieren. Denn auch die Kleinsten unter uns sind wichtige Multiplikatoren zum Erreichen unserer gemeinsamen Klimaschutzziele.“

„Critical Mass“ ist eine globale Bewegung, bei der Radfahrer und Radfahrerinnen gemeinsam durch die Stadt radeln, um auf die Verkehrswende aufmerksam zu machen. „Kidical Mass“ ist eine abgewandelte Form der „Critical Mass“, bei der besonders die jungen Radler und Radlerinnen sowie Familien in den Vordergrund gestellt werden.

Die Energiewendetage sind eine bundeslandweite Aktion des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und zielen darauf ab, die Rolle der Energiewende im Klimaschutz deutlich zu machen.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.energiewendetage.baden-wuerttemberg.de/.

Auch die Nachhaltigkeitstage wurden bereits vor rund zehn Jahren vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg in Leben gerufen. Ziel dabei ist es, auf ein nachhaltiges Leben aufmerksam zu machen. Weitere Informationen gibt es unter https://www.nachhaltigkeitsstrategie.de/.