Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Großbrand im Brötzinger Tal | Lagerhalle abgebrannt - Nachbarhalle gerettet

Stand: 19.05 Uhr

Um 15.36 Uhr wurde die Feuerwehr Pforzheim zum Brand einer Lagerhalle, gefüllt mit Altpapier, im Industriegebiet Brötzinger Tal gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Lagerhalle bereits in voller Ausdehnung. Sie konnte nicht mehr gerettet werden und brannte nieder. Durch die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte die Brandausdehnung auf eine benachbarte Lagerhalle wirksam verhindert werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung erfolgte die Warnung und Information über die Warnapp NINA. Die Bewohner umliegender Gebäude wurden aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Verkehrsteilnehmer sollen das Brötzinger Tal weiträumig umfahren. Die Wildbader Straße (B 294) ist derzeit gesperrt.

Die Feuerwehr ist mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort; der Rettungsdienst ist mit 7 Kräften vor Ort.  Das THW Pforzheim unterstützt die Löscharbeiten mit einem Kettenbagger vor Ort. Eine Führungsgruppe der Feuerwehr auf der Hauptfeuerwache unterstützte den Einsatz vor Ort.

Seit 16.30 Uhr ist das Feuer unter Kontrolle. Die umfangreichen Rest- und Nachlöscharbeiten laufen und werden voraussichtlich noch mehrere Stunden dauern.