Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 24 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Delegation aus Vietnam zu Gast in Pforzheim

Special Olympics World Games Berlin 2023

Log
©SOD o

Die Gastgeber-Kommunen stehen in den Startlöchern für die Special Olympics World Games Berlin 2023. Auch die Stadt Pforzheim beteiligt sich als Gastgeberin am sogenannten „Host Town Program“ und darf eine der vielen internationalen Delegationen empfangen. Seit gestern steht es nun fest: Pforzheim darf voraussichtlich eine 18 köpfige Delegation aus Vietnamwillkommen heißen. „Wir freuen uns sehr auf die entsandte Delegation. Die Planungen zur Umsetzung sind bereits in vollem Gange. Wir wollen mit der Teilnahme am Host Town Program einmal mehr zeigen, dass in Pforzheim das Thema INKLUSION groß geschrieben wird und eine wichtige, gesamtgesellschaftliche Aufgabe darstellt“, so Bürgermeister Frank Fillbrunn.

Der Austausch und das Kennenlernen können starten: Host Towns und Delegationen der Special Olympics World Games Berlin 2023 sind final zugeteilt. Die Gastgeber-Kommunen wissen nun, welche Delegation sie vom 12. bis 15. Juni 2023 empfangen dürfen. Die internationalen Gäste haben am Dienstagmittag erfahren, in welche Region Baden-Württembergs sie vor den Wettbewerben der Weltspiele 2023 reisen. „Wichtig ist uns vor allem, dass sich neben den kommunalen inklusiven Strukturen auch die Sportlandschaft weiterentwickelt. Wenn es durch das Host Town Program gelingt, Sportvereine zu mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung zu motivieren und sich diese dem Thema öffnen, wäre viel erreicht!“, so bringt es Mathias Tröndle, Präsident von Special Olympics Baden-Württemberg, auf den Punkt. Deutschland verändert sich. Inklusion wird zur Inspiration über die Special Olympics World Games Berlin 2023 hinaus.

Mit der finalen Zuteilung beginnt auch eine erste Phase der Begegnung: Host Towns und Delegationen knüpfen Kontakte und die Gestaltung des Programms vor den Wettbewerben in Berlin wird abgestimmt. Gastgeber-Kommunen in allen Bundesländern und Delegationen aus allen Teilen der Welt freuen sich auf spannende vier Tage im Juni.

Als größtes kommunales Inklusionsprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik nimmt das Host Town Program eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung inklusiver Lebensräume und der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung ein. „Ich freue mich sehr, dass Pforzheim ein Teil dieses großartigen Projekts sein darf. Wir werden dies als Chance wahrnehmen, um Inklusion nicht nur weltweit sondern auch hier bei uns in Pforzheim weiter voranzutreiben“, freut sich auch Mohamed Zakzak, Inklusionsbeauftragter der Stadt Pforzheim. Die Vielzahl inklusiver Projekte soll eine offene, vielfältige Gesellschaft weit über die Special Olympics World Games Berlin 2023 hinaus prägen. Ziel ist es, ein neues Miteinander zu schaffen und den Raum für Begegnungen zu öffnen. Die Zuteilung der Delegationen in Baden-Württemberg kann auf der Homepage von Special Olympics Baden-Württemberg eingesehen werden: https://specialolympics.de/baden-wuerttemberg/sport-und-programme/host-town-program/.

Die Special Olympics World Games werden vom 17. bis 25 Juni 2023 in Berlin ausgetragen und ist weltweit die größte Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit Mehrfachbehinderung. Es werden Menschen aus 190 verschiedenen Nationen aus der ganzen Welt begrüßt. „Gemeinsam wollen wir interkulturelle Erfahrungen machen und gleichzeitig die Vision von einer inklusiven und barrierefreien Gesellschaft in Deutschland ermöglichen“, schließt Fillbrunn ab.