Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 5 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Clusterinitiative „HOCHFORM“ präsentiert sich am Gemeinschaftsmessestand mit sieben Unternehmen

Internationale Fachmesse „Blechexpo“ öffnet in Stuttgart ihre Türen

Gemeinschaftsmessestand der Clusterinitiative „Hochform“
Der Gemeinschaftsmessestand der Clusterinitiative „Hochform“ auf der Blechexpo in Stuttgart (©Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim)

Vom 26. bis 29. Oktober öffnet die Blechexpo, die internationale Fachmesse für Blechbearbeitung, wieder ihre Tore auf dem Messegelände in Stuttgart. Zusammen mit der Schweisstec bietet das Fachmessen-Duo optimale Synergieeffekte zwischen Blech-, Profil- und Rohrbearbeitungen sowie Schweiss-, Füge- und Verbindungstechniken.

Auf einer Ausstellungsfläche von 100.000 m² mit rund 1400 Ausstellern aus 35 Ländern werden aktuelle Themen sowie Trends rund um die Blechbearbeitung diskutiert.

Bereits am ersten Messetag wurde die überregionale Wahrnehmung des Gemeinschaftsmessestands „HOCHFORM“ der Clusterinitiative des städtischen Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim spürbar. „Nachdem wir Ende September mit dem Zentrum für Präzisionstechnik die neue, bauliche Heimat für das Netzwerk HOCHFORM eröffnen durften, freuen wir uns die Pforzheimer Kompetenzbranche nun auch wieder mit Messeaktivitäten unterstützen zu können. Durch den gemeinsamen Auftritt sind wir unter anderem in der Lage, die hohe Fertigungstiefe in der Region vorzustellen“, macht Herbert Wackenhut, Leiter des Fachbereichs Präzisionstechnik, deutlich.

Am Gemeinschaftsstand „HOCHFORM“ sind in diesem Jahr sieben Mitaussteller vertreten. Folgende Mitaussteller aus Pforzheim und der Region präsentieren am Gemeinschaftsmessestand in Halle 4 am Stand 4315 ihre Produkte und Dienstleistungen: Heimerle + Meule GmbH, Höckh Metall-Reinigungsanlagen GmbH, Hoffmann GmbH, Profiltech GmbH Stufenbandprofile, RST GmbH Oberflächentechnik, Fritz Steepper GmbH & Co. KG und StrohhekerSchulz Stanz- und Hybridtechnik GmbH.