Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Mobilitätsentwicklung kommt mit Beteiligungsradtouren und Quartierspaziergängen in die Stadtteile

„Pforzheim mobil – Gemeinsam Mobilität gestalten“

Im Integrierten Mobilitätsentwicklungsplan (IMEP) möchte die Stadt Pforzheim gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern den Rahmen für die Mobilität der nächsten Jahre neu definieren. Bis Mitte 2022 soll der IMEP unter dem Motto „Pforzheim mobil – Gemeinsam Mobilität gestalten“ stehen.

Nachdem im bisherigen Projektverlauf die Beteiligung der Öffentlichkeit größtenteils digital stattfinden konnte, wollen die Stadt Pforzheim und das Fachbüro PTV Transport Consult GmbH aus Karlsruhe in der zweiten Projektphase den direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort intensivieren. Dafür wollen die Verkehrsfachleute bei Beteiligungsradtouren und Quartiersspaziergängen in die Stadtteile kommen und ganz spezifische Problembereiche und Lösungsansätze intensiv und direkt vor Ort diskutieren. So kann der IMEP einerseits die teilweise sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Gegebenheiten in den einzelnen Stadtteilen berücksichtigen und andererseits Empfehlungen für systematische, gesamtstrategische Lösungsansätze finden. Schließlich ist die Berücksichtigung des gesamten Stadtgebiets mit allen Stadtteilen ein zentraler Baustein für die gesamtstädtische Mobilitätsentwicklung.

Die Stadt Pforzheim und PTV laden alle Pforzheimerinnen und Pforzheimer herzlich ein, an einem Quartiersspaziergang oder einer Beteiligungsradtour teilzunehmen, um ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Sichtweisen einzubringen. Vertreterinnen und Vertreter der Politik werden ebenfalls an den Spaziergängen und Touren teilnehmen.

Im Einzelnen werden folgende Termine angeboten:

•             Dienstag, 5. Oktober: Hohenwart (Spaziergang)

•             Dienstag, 5. Oktober: Brötzingen (Spaziergang)

•             Mittwoch, 6. Oktober: Würm (Spaziergang)

•             Mittwoch, 6. Oktober: Nordstadt (Spaziergang)

•             Donnerstag, 7. Oktober: Huchenfeld (Spaziergang)

•             Donnerstag, 7. Oktober: Dillweißenstein/Südweststadt (Radtour)

•             Donnerstag, 14. Oktober: Eutingen (Spaziergang)

•             Donnerstag, 14. Oktober: Oststadt (Radtour)

•             Dienstag, 19. Oktober: Büchenbronn (Spaziergang)

•             Dienstag, 19. Oktober: Buckenberg/Haidach (Spaziergang)

Die Touren beginnen jeweils um 16.30 Uhr und dauern rund 90 Minuten. Eine Anmeldung ist per Mail an IMEP-Pforzheim(at)ptvgroup.com bis drei Tage vor der Tour möglich. Weitere Informationen zu den Quartierstouren (wie etwa den genauen Start- und Zielpunkt) sowie zum Mobilitätsentwicklungsplan im Allgemeinen bietet die Beteiligungswebseite www.pforzheim-mobil.de.

Für den 18. November plant die Stadt Pforzheim außerdem eine öffentliche Veranstaltung und einen Workshop zur Maßnahmenentwicklung im großen Saal des CongressCentrums Pforzheim (CCP) vorgesehen. Nähere Informationen gibt die Stadt Pforzheim in Kürze bekannt.