Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 7 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schwimmen und Bewegung in den Sommerferien

Auftakt für Aufbau eines Schwimmkursangebots

Der Rückgang der Inzidenzzahlen macht zunehmend einen geregelten Schulbetrieb möglich und auch der Vereinssport nimmt seine Angebote wieder auf. Trotzdem sind durch die Zeit der Corona-Pandemie Defizite beim Lernen und der Bewegung bei Kindern und Jugendlichen entstanden.

„Mit Fokus auf den Aufbau von Bewegungsmöglichkeiten und das Erlernen der Schwimmfähigkeit unserer Kinder und Jugendlichen möchten wir als Stadt unseren Beitrag leisten“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Gemeinsam mit dem Sportkreis Pforzheim Enzkreis will die Stadt Pforzheim ein Programm anbieten, das die Schwimmfähigkeit von Grundschulkindern sowie Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Pforzheimer Schulen bis einschließlich 13 Jahren verbessert.

„Wir greifen damit auch einen Antrag der CDU-Fraktion vom April auf und wollen diesen mit dem dieser Tage aufgelegten Förderprogramm des Landes verbinden“, führt OB Boch aus.

 

Aufbau Kursangebot

Das Amt für Bildung und Sport wird gemeinsam mit dem Sportkreis Pforzheim Enzkreis und dem Eigenbetrieb Pforzheimer Bäder die schwimmsporttreibenden Vereine, die DLRG und den Badischen Schwimmsportverband einladen, um ein Kursangebot aufzubauen, das in den Pforzheimer Bädern durchgeführt wird und für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen kostenfrei sein soll. „Wir bauen auf die Unterstützung und das Mitwirken unserer starken Vereinslandschaft“, so Sport- und Schulbürgermeister Frank Fillbrunn.

Das Förderprogramm des Landes beinhaltet eine pauschale Förderung sowie eine mögliche Mietkostenübernahme. „Sollten wir im Förderprogramm des Landes nicht zum Zuge kommen, werden wir die Angebote aus eigener Kraft stemmen, damit engagierte Vereine sowie Kinder und Jugendliche Rahmenbedingungen wie im Förderprogramm erhalten“, sind sich Oberbürgermeister Peter Boch, Bürgermeister Frank Fillbrunn und der für die Bäder und zugleich für die Finanzen zuständige Erste Bürgermeister Dirk Büscher, einig.

 

Sporthallen im Sommer geöffnet

Über das Schwimmen hinaus sollen die Bewegungsangebote der Vereine generell auch im Sommer aufrechterhalten bleiben. Daher wird die Stadt Pforzheim die Sporthallen in den Sommerferien soweit möglich für den Vereinssport öffnen. „Die vielfältigen Bewegungsangebote unserer Vereine können nach langer Pause endlich wieder, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, genutzt werden“ zeigt sich die Vorsitzende des Sportkreises Pforzheim Enzkreis, Gudrun Augenstein, erleichtert und erfreut.