Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 3 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Industrie trifft Hochschule am 18.03.2021: Wie der Mittelstand die digitale Transformation meistern kann!

IoT, Cloud, Plattform, Machine Learning, Neuronale Netze, Design Thinking, Sprints, Scrum, Quantencomputing, Mixed-

Reality, Disruption, … – Stopp!

Wir leben in einer sogenannten VUCA-Welt, einer Welt geprägt durch rasanten technologischen Fortschritt, die die Art wie wir uns informieren, kommunizieren, konsumieren und arbeiten ständig verändert und wandelt. Dieser komplexe Paradigmenwechsel kann unter dem Oberbegriff Digitalisierung, der seit Jahren einen Hype ohne gleichen erfährt, zusammengefasst
werden.

Die COVID-19 Pandemie hat uns schmerzlich aufgezeigt, wie wichtig digitale Lösungen für Gesellschaft, Industrie und Verwaltung sein können und hat gleichzeitig als Brandbeschleuniger für viele Digitalisierungsvorhaben gewirkt. Viele mittelständische Unternehmen haben die Notwendigkeit zum Handeln erkannt, stehen aber vor der Fragestellung, wie Digitalisierungsprojekte erfolgreich angegangen werden können.


Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen interessante und kostenfreie Angebote zum Thema Digitalisierung regionaler Digitalisierungszentren vorgestellt werden. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, Existenzgründer und Start-ups sollen beim Einstieg in Digitalisierungsvorhaben Unterstützung erfahren. Gleichzeitig wird ein Industrieunternehmen
aus dem Bereich Energie- und Gebäudetechnik spannende Einblicke in die gemeinsame Projektarbeit gewähren und von deren Mehrwerten berichten.


Abschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch mit den Experten, bei dem Sie Ihre Problemstellung einbringen können.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt:https://zoom.us/j/99279765558?pwd=d2w1NmdKeHdsc0h2eXNuOFpKODZsQT09 Kenncode: ITH2021

Weitere Informationen finden Sie hier.