Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 6 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Starke Rauchentwicklung in der Weststadt

Großbrand Tunnelstraße
Foto: Dominik Türschmann, Pforzheimer Zeitung
©Foto: Dominik Türschmann, Pforzheimer Zeitung
Großbrand Tunnelstraße
Foto: Georg Moritz, Pforzheimer Zeitung
©Foto: Georg Moritz, Pforzheimer Zeitung

Gegen 15 Uhr gingen mehrere Notrufe in der Integrierten Leitstelle in und meldeten einen Dachstuhlbrand in der Tunnelstraße. Aufgrund einer weithin sichtbaren Rauchentwicklung wurde bereits auf der Anfahrt eine höhere Alarmstufe ausgelöst und weitere Kräfte der Feuerwehr Pforzheim alarmiert.

Acht Minuten nach der Alarmierung traf der Löschzug der Berufsfeuerwehr ein. Bei dem Objekt handelt es sich um den Rohbau eines fünfgeschossigen Gebäudes. Aus noch unbekannter Ursache sind Dämmstoffe auf dem Flachdach in Brand geraten. Die schwarze Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Die Bauarbeiter hatten das Gebäude bereits verlassen, sicherheitshalber wurde das Gebäude dennoch von der Feuerwehr kontrolliert.

Die Brandbekämpfung wurde im Außenangriff über zwei Drehleitern und mit zwei Rohren im Innenangriff durchgeführt. Nach nur zehn Minuten war der Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 16:15 Uhr. Eingesetzt waren 46 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und von den freiwilligen Abteilungen Brötzingen-Weststadt, Dillweißenstein und Büchenbronn. Dienstfreie Beamte und die Abteilung Eutingen haben den Grundschutz im Stadtgebiet sichergestellt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.