Zum Inhalte springen
  • icon19 °C
    icon
    19 °Cmin: 15 °C
    max: 20 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 64 %
    Luftdruck : 1016 hPa
    Wind : 1 m/s aus Nordwesten
    Stand : 22.06.2021 - 21:35
  • Kontrast

Informationen zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Überblick über Angebote und Hilfen der Nachbarschaftshilfe

Unterstützung für Ältere bei der Impfterminvereinbarung

Wir sammeln an dieser Stelle ehrenamtliche Unterstützungsangebote für ältere Menschen und Bedürftige bei der Impfterminvereinbarung bzw. rund um die Impfung.

Wir weisen darauf hin, dass die ehrenamtliche Unterstützung nur auf die allgemein verfügbaren Termine zurückgreifen kann und keine gesonderten Termine zur Verfügung hat. Das bedeutet, dass auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nur über die Rufnummer 116 117 oder unter www.impfterminservice.de Termine buchen können.

Damit ist gewährleistet, dass niemand bevorzugt wird und alle dieselbe Chance auf einen Impftermin haben. 

Buckenberg-Haidach

Gerne bieten wir als Bürgerhaus Buckenberg-Haidach unsere Unterstützung zur Impfterminvergabe an.

Ältere, alleinstehende Menschen, bedürftige Menschen können sich gerne telefonisch bei uns melden und wir unterstützen bei der Terminvergabe.

Ansprechpersonen: Frau Gropp, Frau Hennersdorf, Frau Pavan

07231/67800

Man kann uns von Mo – Fr zwischen 10 – 12 Uhr und Do zwischen 14 -16 Uhr erreichen.

Büchenbronn

Die Büchenbronner Vereine unterstützen Sie gerne bei der Vereinbarung eines Impftermins, beim Ausfüllen der notwendigen Formulare etc. 

Sie benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie über Whatsapp an

0171/6231100

Wir sind Montag bis Freitag jeweils zwischen 10 Uhr und 16 Uhr für Sie erreichbar!

Dillweißenstein

Die Begegnungsstätte am Ludwigsplatz bietet allen Impfberechtigten Unterstütung bei der Vereinbarung eines Impftermins an.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Beschaffung eines Impftermins, wenn Sie berechtigt sind? Wir helfen!

Rufen Sie uns an mittwochs und donnerstags von 12 – 14 Uhr oder freitags von 10 -12 Uhr unter

07231-720211

Junge Liste

Sie benötigen Unterstützung bei der Vereinbarung eines Impftermins? Wir helfen Ihnen gerne!

Bitte wenden Sie sich an:

Clemens Sadler

0176/84224027

info(at)jungelistepforzheim.de

 

Missionswerk GGP e.V.

Als Missionswerk GGP e.V. bieten wir älteren Menschen unsere Unterstützung bei der Terminvergabe der gewünschten Impfung an.

Sie erreichen uns wie folgt:

07231 1331952

hilfeleistung(at)gg-pf.de

www.gg-pf.de

Pforzheim in Bildern

Unser Verein Pforzheim in Bildern - vorher - nachher e.V. (PfiB) bietet Unterstützung in der Corona-Pandemie an - sei es Hilfe bei der Terminvereinbarung eines Impftermins, Fahrdienste zum Impfzentrum, Einnkaufshilfe ... usw. 

Falls Sie Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden!

Ansprechpartner: Bernd Dreher

Telefon: 0171 7997790

Email: info(at)pfib.de

Pforzheim in Bildern - vorher - nachher e.V.
Am Heerweg 4
75181 Pforzheim

Pforzheimer Stadtmission

Als Pforzheimer Stadtmission wollen wir Seniorinnen und Senioren im Blick auf ihre Corona-Impfungen gerne unterstützen.

Auch für andere Hilfen (Einkaufen, Arztbesuche, etc.) stehen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter zur Verfügung.

 

Unser Ansprechpartner, der diese Hilfen koordiniert, ist:

Roland Radke

0171 9494433

coronahilfe(at)pforzheimer-stadtmission.de

Nachbarschaftshilfe vor Ort

Au / Innenstadt

Das Familienzentrum Au bietet Unterstützung in Form von Einkaufsdiensten an.

Ansprechpartner ist Herr Wolfangel (wolfangel(at)familienzentrum-au.de, Tel.: 0176/27716578)

Büchenbronn

Nachdem bei der ersten Corona-Welle im Frühjahr die Einkaufshilfe durch die ehrenamtlichen Helfer von „Gemeinsam helfen wir“ so reibungslos funktionierte und von den betroffenen Bürgern sehr positiv aufgenommen wurde, haben sich die beiden Organisatoren Andreas Bonnet (Büchle e.V.) und Rainer Meeh (Büchle/Miteinander)  aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen entschlossen, die Ehrenamtsgruppe wieder zu aktivieren.

Erfreulicherweise haben sich nahezu alle 30 Ehrenamtlichen, Freiwilligen und Unterstützer zusammen mit den Vereinen Büchle e.V., Miteinander für Büchenbronn, SV Büchenbronn und Rotes Kreuz OG Büchenbronn wieder bereit erklärt unseren betagten Mitbürgern während der jetzigen Corona-Welle wieder für Einkäufe und Besorgungen, oder auch nur für ein Gespräch, zur Seite zu stehen.

Wer Hilfe benötigt oder Fragen zum Ablauf hat, kann sich ab sofort wieder unter unserer bekannten Hotline 0171/6231100 melden

Die Anrufe werden Montag - Freitag von 10.00 - 16.00 Uhr nach unserem schon im Frühjahr bewährten Einsatzplan an die ehrenamtlichen Einkäufer weitergeleitet, die sich dann zeitnah wieder bei den Anrufern rückmelden werden. Schon heute gilt allen Unterstützern und Helfern dieses Projektes unser bester Dank.

Im Namen der Projektgruppe:
Rainer Meeh / Büchle e.V./Miteinander für Büchenbronn
Andreas Bonnet / Büchle e.V.
Dieter Rüdenauer / SV Büchenbronn
Michael Uibel / Rotes Kreuz-Büchenbronn

Dillweißenstein

Sollten Sie einer betroffenen Risikogruppe angehören, weshalb für Sie das Erledigen von Besorgungen erschwert wird, helfen wir Ihnen gern aus und kümmern uns darum. Falls Sie aufgrund Ihrer Arbeitssituation Probleme bei der Kinderbetreuung oder sogar Tierbetreuung haben, stehen wir Ihnen auch dort zur Seite und versuchen Lösungen zu finden und zu vermitteln.
Wenn Sie Unterstützung benötigen oder uns helfen wollen, melden Sie sich bitte unter:
info(at)spvggdw.de oder 0179-1966855.

Eutingen

Die Ortsverwaltung Eutingen bietet die Vermittlung von Hilfsdiensten für bedürftige Menschen an.

Gerade in Zeiten wie diesen sollten wir deutlich mehr aufeinander Acht geben und uns gegenseitig helfen und unterstützen. Es gibt Nachbarinnen und Nachbarn, die genau diese Unterstützung dringend benötigen.

Aus diesem Grund bietet die Ortsverwaltung Eutingen die Vermittlung von Hilfsdiensten für bedürftige Menschen an.
Wer derzeit das Haus nicht verlassen darf oder soll, beispielsweise weil sie zu den benannten Risikogruppen gehören (Mitmenschen ab ca. 65 Jahren sowie Menschen mit anderen Grunderkrankungen), kann sich ebenso an die Ortsverwaltung Eutingen wenden, wie Menschen, die helfen wollen.
Wir vermitteln

  • Botengänge
  • Einkäufe

Unter der Rufnummer (07231)391311 können sich hilfebedürftige Menschen und Helfer täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder - rund um die Uhr - per E-Mail an ov-eutingen(at)pforzheim.de wenden. Wir melden uns dann bei Ihnen.
Bleiben Sie gesund!
Ihre Ortsverwaltung Eutingen

Hohenwart

Für Einkaufsdienste, Botengänge oder Gassigehen können Sie sich telefonisch unter (07231)391380 oder per E-Mail ov-hohenwart(at)pforzheim.de an die Ortsverwaltung wenden.

Huchenfeld

In Huchenfeld wird ein ehrenamtlicher Einkaufsdienst angeboten.

Kontakt können Sie unter telefonisch unter (07231) 391407 oder per E-Mail an einkaufsservice.huchenfeld(at)outlook.de aufnehmen.

Rodgebiet

In der Johannesgemeinde am Rodgebiet gibt es das "Johannesnetz".

Wer zuverlässige Boten für notwendige Einkäufe im Supermarkt oder der Apotheke braucht, kann sich melden bei

Johanna Schäfer 

2818208 (vormittags zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr) oder

jkeschaefer[at]gmail[dot]com

Würm

Die Ortsverwaltung Würm bietet die Vermittlung von Hilfsdiensten für bedürftige Menschen an. 

Kontakt können Sie telefonisch unter (07231)391670 oder per E-Mail an ov-wuerm(at)pforzheim.de aufnehmen.

AMJ Pforzheim

Sollten Sie aus aktuellem Anlass nicht das Haus verlassen können, weil Sie sich vor dem Coronavirus schützen möchten oder gar betroffen sind und Hilfe beim Einkauf oder Erledigungen benötigen wie z.B. Medikamente abholen, so können Sie uns kontaktieren.

Wir, die Ahmadiyya Jugendorganisation,werden Ihnen hierbei ehrenamtlich helfen.

Kontaktieren Sie uns entweder
per Anruf oder SMS an: +49 1590 4318971
oder per Email an: ahmadiyya.pforzheim(at)gmail.com 

Caritas Pforzheim

Die Caritas bietet ab Montag 23.03.2020 Unterstützung bei:

  • Notwendigen Einkäufen
  • Medikamentenversorgung (Rezepte beim Arzt abholen, einlösen und zum Patienten bringen)

für folgende Personen:

  • Alleinstehende Senioren
  • Behinderte Menschen
  • Sonstige Hilfsbedürftige (Hochschwangere, chronisch Kranke..),

die auf Grund des Coronavirus ihre Wohnung nicht verlassen können oder sollen. Die Unterstützung wird hauptsächlich für die Bereiche der Kernstadt angeboten.

Ansprechpartnerin ist Frau Glum

Tel.: (07231) 128-126

Erreichbarkeit: Mo – Do von 8:00 – 12:00 und von 13:00 – 17:30 Uhr, Fr von 8:00 – 12:00 Uhr und von 13:00 – 15:00 Uhr

Löbliche Singergesellschaft

Zur Zeit erfüllen wir unsere Bürgerpflicht am besten, wenn wir den behördlichen Empfehlungen folgen, der Ausbreitung der Seuche entgegenwirken und in unserer unmittelbaren Nachbarschaft helfen, wenn das nötig ist. Die Verwaltung und der Staat sind organisiert und handlungsfähig. So bedrohlich die Situation wirkt, gibt es viele Beispiele aus anderen Ländern, aber auch bei uns, dass viele Menschen helfen und Zusammenhalt zeigen. Auch wir als Löbliche Singergesellschaft von 1501 wollen dafür ein Beispiel geben.

Wir wollen vorsorgen. Wenn Sie Unterstützung brauchen oder selbst anderen helfen können, teilen Sie uns dies mit (Mailadresse  info(at)loebliche-singer-pforzheim.de - Betreff: Nothilfe).

Wir können in Notlagen auch finanzielle Hilfe leisten. Gleichzeitig bitten wir Sie, sich auch für praktische Hilfe zu melden, sofern Ihnen das möglich ist, und zwar unabhängig vom Geschlecht und der Mitgliedschaft bei den Löblichen.

Wir werden darauf nach Absprache mit den Behörden zurückkommen.

Wenn Sie gesund sind und Bereitschaft, genügend Kraft und Mut zum Zupacken spüren, freuen wir uns über Ihre Unterstützung.

Ihre Daten werden nur der Vorstand und unsere Gisela Fabricius von der Geschäftsstelle verwenden und nach der Pandemie wieder löschen.

Das wird dann sein, wenn wir auch unser reiches Programm mit kulturellen Veranstaltungen wieder aufnehmen.

Angebote für Lieferservice (Läden, Supermärkte etc.)

Gesamtstädtische Hilfsangebote für Pforzheim

pforzheimhilft.de

Wir bringen Hilfesuchende und Helfende zusammen

07231 1333710 (Mo-Sa von 11-14 Uhr erreichbar)

E-Mail senden

Kontakt Einkaufshelden Pforzheim

(07231) 4626634

Kontakt Facebookgruppe Pforzheim hilft Pforzheim
Wir sind 24 Mitglieder, die ehrenamtlich Unterstützung anbieten möchten.

0171 3422634

Ich möchte helfen!

Wie kann ich meine Hilfe anbieten?

Erkundigen Sie sich bei Ihren Nachbarn und bieten Sie Ihre Hilfe an! Dafür können Sie einfach einen Aushang im Hausflur machen, auf dem Sie Ihren Namen, Kontaktmöglichkeiten und Hilfsangebote vermerken. Natürlich können Sie diese Zettel auch direkt an die Türen Ihrer Mitmenschen hängen, in ihre Briefkästen werfen oder sie einfach direkt ansprechen. Die Nachbarschaftsplattform nebenan.de bietet auch die Möglichkeit zur digitalen Vernetzung.

Weitere Möglichkeiten zur Hilfe bestehen bei Pforzheim hilft oder bei bundesweiten Aktionen wie den Einkaufshelden, den Quarantänehelden oder aber auch direkt in den Ortsteilen. Zudem sind auch Facebookgruppen aktiv wie zum Beispiel "Corona Hilfe Pforzheim Enzkreis" oder "Pforzheim hilft Pforzheim".

Empfehlungen | Aushänge | Allgemeine Tipps

Empfehlungen für Ehrenamtliche in der Corona-Pandemie

  • Empfehlungen der FRAGEmpfehlungen der Freiwilligenagentur Pforzheim | Enzkreis für Ehrenamtliche in der Corona-Pandemie313 KB

Versicherungsschutz von Engagierten in „Corona-Helfergruppen“

Fahrradkurier PF