Zum Inhalte springen
  • Bewölkt: 85-100%2 °C
  • Kontrast

Der Ober-Bürgermeister und der Gemeinderat

Hier sind Infos über den Ober-Bürgermeister und den Gemeinderat in Leichter Sprache

Der Ober-Bürgermeister von Pforzheim heißt Peter Boch.
Er leitet die Stadt-Verwaltung.
Die Einwohner und Einwohnerinnen von Pforzheim wählen den Ober-Bürgermeister.
Er ist dann für 8 Jahre Ober-Bürgermeister.
Die nächste Wahl findet im Jahr 2025 statt.

Der Ober-Bürgermeister leitet auch 
die Gemeinderats-Sitzungen.
Dort werden wichtige Beschlüsse für Pforzheim gefasst.

Der Gemeinderat besteht aus dem Ober-Bürgermeister 
und 40 Stadträten und Stadträtinnen.
Die Einwohner und Einwohnerinnen wählen auch die Stadträte.
Stadträte sind Personen aus Pforzheim, 
die in unterschiedlichen Parteien sind.
Sie vertreten die Interessen und Wünsche 
der Bürger und Bürgerinnen im Rathaus.
Die Stadträte sind für 5 Jahre im Gemeinderat.
Danach finden neue Wahlen statt.
Stadträte arbeiten ehrenamtlich. 
Das heißt: sie bekommen kein Geld dafür.

Die Mitglieder des Gemeinderates treffen wichtige Entscheidungen.
Der Gemeinderat 

  • bestimmt die Arbeiten der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen 
  • kontrolliert die Arbeit des Rathauses
  • entscheidet über wichtige Fragen der Stadt
  • entscheidet über die Ausgaben und Einnahmen 
  • plant neue Projekte 
  • plant die weitere Entwicklung der Stadt.

Die Bürger und Bürgerinnen von Pforzheim können die Sitzungen des Gemeinderates besuchen und zuhören.
Sie können auch alle Beschlüsse des Gemeinderates nachlesen.
Diese erscheinen in den Zeitungen und im Internet.