Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%20 °C
  • Kontrast

Spurenstoffentfernung in der Kläranlage Pforzheim (Vierte Reinigungsstufe)

Erweiterung der Kläranlage Pforzheim mit einer vierten Reinigungsstufe zur Entnahme von Spurenstoffen.

Ziele:

Vorausschauende Maßnahme des Umweltschutzes zur Reinhaltung der nachfolgenden Gewässer

Sachstand:

Die Wirkung von Spurenstoffen auf die Gewässer ist seit längerer Zeit europaweit in der Diskussion. Mit dem Begriff "Spurenstoffe" werden Bestandteile beschrieben, welche in sehr geringer Konzentration im Abwasser vorkommen, wie z. B. Arzneimittelrückstände, Hormone, Antibiotika, Röntgenkontrastmittel und andere künstich geschaffene Materalien. Hierzu war in einer Vorstudie bereits im Jahr 2014 untersucht worden durch welche Technik die Entfernung dieser Stoffe in der Kläranlage Pforzheim möglich wäre. Zwischenzeitlich ist die Entwurfsplanung für die Anlage abgeschlossen. Der Baubeschluss für die Erstellung einer Anlage zur Spurenstoffelimination (Vierte Reinigungsstufe) wurde am 10.05.2016 durch den Gemeinderat gefasst. Die Maßnahme ist durch die Förderrichtlinie Wasserwirtschaft des Landes Baden-Württemberg förderfähig.

Handlungsfeld(er)

  • VI - Natur und Kultur
  • A Sicherung der natürlichen Ressourcen
  • A Pforzheim als grüne Stadt entwickeln und etablieren