Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel27 °C
  • Kontrast

Pforzheim-Mitte: Innenstadtentwicklung Ost

Die Innenstadtentwicklung-Ost ist das wichtigste Projekt der Pforzheimer Stadtentwicklungspolitik. Der räumliche Fokus ist die östliche Innenstadt zwischen Hauptbahnhof und Enz, Marktplatz und Deimlingstraße. 6 Baufelder werden langfristig bearbeitet:

  1. | Mischquartier am Rathaus,
  2. | Wohnen am Schlossberg,
  3. | Arrondierung nördlich des Marktplatzes,
  4. | Arrondierung westlich des Marktplatzes,
  5. | Stadtkante Süd,
  6. | East-Side-Tower Ecke Östliche/Deimlingstraße

Die Innenstadtentwicklung-Ost ist eingebettet in eine Innenstadtkonzeption. Grundlage für die Planungen bilden zahlreiche Workshops und Gutachten:

  • Leitbild und Nutzungskonzept (VanDongen-Koschuch mit Out of Office)
  • Ideenfindungsprozess/Ideen-Jam (Brainstore Markus Mettler)
  • Verkehrskonzept Innenstadt Pforzheim (Prof. Hartmut Topp mit R+T)
  • Einzelhandelskonzept für die Innenstadt Pforzheims (VEND consulting GmbH)
  • Rahmenplan Innenstadt-Ost (RKW mit Christopf Kohl)
  • städtebaulich-denkmalpflegerische Begleitplanung (strebewerk) 

Ziele:

Weiterentwicklung der Innenstadt, Stadtreparatur und grundlegende Aufwertung der östlichen Innenstadt - mehr Urbanität durch Vielfalt, Lebendigkeit und Durchmischung, mehr Menschen und längere Aufenthaltsdauer, mehr Gestaltqualität und Aufenthaltsqualität. Es soll ein offenes innerstädtisches Quartier entstehen mit Wohnen, Einkaufen, Dienstleistungen und Verwaltung sowie attraktiven Straßen, Wegen und Plätzen.

Sachstand:

derzeitiger Stand:

  • seit 2. Quartal 2015 europaweites Investorenauswahlverfahren (wettbewerbliches Dialogverfahren) für die Baufelder 1 | Mischquartier am Rathaus und Ideenteil 2 | Wohnen am Schlossberg; nächste Schritte:
  • Start der Dialogphase II, sofern GR und RP dem Abriss des Technischen Rathauses zustimmen. - Fortsetzung der archäologischen Grabungen

Handlungsfeld(er)

  • A Stärkung der Stadt als Wirtschaftsstandort
  • B Die Innenstadt muss attraktiver werden und braucht eigenes Flair, um Kaufkraft anzuziehen
  • A Identifikation der Pforzheimer Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt stärken
  • V - Stadtbild und Wohnen
  • A Den öffentlichen Raum gut gestalten
  • C Attraktive Erlebnisse in der Innenstadt
  • III - Miteinander und Teilhabe
  • I - Wirtschaft, Arbeit und Finanzen