Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel21 °C
  • Kontrast

Haus der Jugend

Sanierung und Erweiterung "Haus der Jugend"

Ziele:

Erforderliche Raumqualitäten und -quantitäten für eine moderne Jugend- und Kinderarbeit zur Verfügung stellen

Sachstand:

Der Gemeinderat hat mit Beschlussfassung vom 17.11.2015 die weitere Planung zur Sanierung und Erweiterung des Haus der Jugend in Auftrag gegeben. Planungsmittel wurden zur Verfügung gestellt. Die Vergabe der Architektenleistung ist als Ergebnis eines durchzuführenden Verhandlungsverfahrens erfolgt. Unter fast 1.000 Projektvorschlägen konnte das Haus der Jugend zusammen mit 55 anderen bundesweiten Projekten überzeugen und wurde in die Förderliste des Zukunftinvestitionsprogramms des Bundes "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" aufgenommen. Fördermittel bis zu 2,7 Mio EUR werden erwartet. Die Planungsphase läuft.

Mit dem Umbau des Haus der Jugend wird Anfang 2017 begonnen. Die Planungs- und Finanzierungsphase ist mittlerweile abgeschlossen. Der Zuschuss in Höhe von 2,7 Mill. € wurde im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramm bewilligt. Der voraussichtliche Umbauzeitraum wird auf 2 Jahre (Ende 2018) geplant. Seit dem 3. Dezember 2016 steht auch ein Interimsstandort im Haus der Firma Dettinger in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße 89 für den Umbauzeitraum zur Verfügung.

Handlungsfeld(er)

  • II - Bildung und Entwicklungschancen
  • A Allen Kindern und Jugendlichen Bildungs- und Ausbildungschancen eröffnen
  • A Integration
  • B Sport, Kultur, Freizeit fördern