Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Stadt Pforzheim

Sozial-Newsletter 3/2012

 


Darstellungsprobleme? Web-Version lesen!

Ihr Newsletter aus dem Pforzheimer Sozialbereich

  • Aktuelles
  • Aus den Gremien
  • Übergang Schule - Beruf

Aktuelles

Integrationsworkshop mit der Bertelsmann Stiftung im Kupferdächle


Am 4. und 5. Mai  hat der Integrationsworkshop mit zahlreichen Interesssenten im Kupferdächle stattgefunden. Mit großem Interesse und Engagement wurde das wichtige Thema bearbeitet.

» weiterlesen

Weiterbildung zum Elternberater


Das bundesweite Fortbildungsangebot zum Elternberater und Elternbegleiter wird auch in Pforzheim angeboten. So entfallen Reisezeiten und Übernachtungskosten. Über den Link erhalten Sie den Flyer. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Frau Dienger direkt an: sandra.dienger@stadt-pforzheim.de

 

Weitere Infos im Faltblatt » Klick

 


Lernen - Ausbildung - Qualizierung - Arbeit


Gefördert über unterschiedliche EU-Programme, wird in Pforzheim der Weg in den Beruf für Menschen mit Benachteiligung begleitet. Im Trägerverbund werden mit befristeten Programmen Jugendliche gestärkt, Langzeitarbeitslose unterstützt und Vernetzung gefördert.

 

Weitere Infos im Faltblatt » Klick

 


Einbeziehen statt außen vorlassen - ESA

 

Durch das Programm XENOS - Integration und  Vielfalt -  wird jungen Menschen ein Angebot gemacht, die bisher keine Chance auf Berufsausbildung oder Arbeit hatten. Das vielschichtige Projekt des Trägerverbundes läuft bis zum 31.12.2014

Ein Faltblatt mit Hintergrundinformationen richtet sich an Multiplikatoren » weiterlesen

Ein Faltblatt richtet sich an die Jugendlichen direkt » weiterlesen

 

Elternbildungsprogramm OPSTAPJE

 

 

Das Elternbildungsprogramm wurde im Familienzentrum Au - für das Sanierungsgebiet Kaiser-Friedrich-Straße - zum Jahreswechsel begonnen. Aktuell wird das Angebot, für Eltern mit Kinder im Alter von 18 Monaten, im Familienzentrum Ost eingeführt. Über Gespräche und einen Hausbesuch werden die interessierten Familien informiert. Weitere Infos und Kontaktdaten finden Sie in der Sozialdatenbank der Stadt Pforzheim.


Der direkte Link zum Angebot mehr »

Fachtag "Wie ticken Jugendliche 2012?"


Die neue Sinusstudie wird in Stuttgart von der Akademie der Jugendarbeit  Baden-Württemberg e.V. am 27. Juni 2012 vorgestellt und dikutiert.

 

Weitere Infos auf der Homepage der Akademie mehr »

Aus den Gremien

Schulbeirat, Jugendhilfeausschuss und Sozialausschuss tagen am 24.Mai 2012

Die Tagesordnung der Sitzungen finden Sie ab dem 15.Mai auf der Homepage der Stadt.

 
Link:
http://buergerinfo.pforzheim.de/bi/si010.asp

 

 

 

Übergang Schule - Beruf

Berufsorientierung und Lebensplanung von Jungen

Jugendliche achten bei der Auswahl ihres Berufes nicht nur darauf, welche Tätigkeiten und Inhalte mit dem ausgewählten Beruf verbunden sind, sondern auch, wie ihr direktes Umfeld darauf reagiert. Dies ist ein Ergebnis aus einer Expertise der wissenschaftlichen Begleitung des bundesweiten Pilotprojektes "Neue Wege für Jungs" des Bundesfamilienministeriums. Nachzulesen unter

Gemeinsame Lehrstellenbörse der IHKs geht online

Lehrstellen bleiben zunehmend 'Leerstellen'. Immer häufiger können Unternehmen in Deutschland Ausbildungsplätze nicht besetzen. Die neue, bundesweite Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern (IHKs) soll Jugendliche und Unternehmen künftig besser zusammenbringen. Betriebe, die ihre freien Plätze dort einstellen, dehnen ihren Suchradius damit aus. Zudem bietet die Plattform zusätzliche Möglichkeiten: So können Unternehmen mit vielen Filialen ihre Angebote zentral einpflegen und für ihre Standorte nach Auszubildenden suchen. Umgekehrt haben Jugendliche, die sich für einen ganz speziellen Beruf interessieren, bessere Chancen einen passenden Ausbildungsplatz zu finden - wenn nicht in der Heimatregion, dann vielleicht in einer anderen Stadt. Lehrstellenbörse abrufbar unter

Ausbildungsgipfel 2012 - Terminankündigung

Um die Ausbildungschancen unserer Jugendlichen zu verbessern, ihnen eine Perspektive anzubieten und um den Nährboden für soziale Konflikte zu reduzieren, sind Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefragt. Daher möchten wir, ebenso wie im letzten Jahr, auch 2012 gerne einen Ausbildungsgipfel einladen.

 

Eingeladen sind Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse am Montag, 21.05.2012, 13.30 bis etwa 15.30 Uhr, im Reuchlinhaus Pforzheim, Jahnstr. 42, 75173 Pforzheim

 

Gemeinsames Bildungspapier von ZDH und Grünen

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen haben ein gemeinsames bildungspolitisches Grundsatzpapier verfasst, um insbesondere in der Bildungspolitik den Weg für eine konstruktive Zusammenarbeit auf Bundes- und Landesebene zu ebnen. Das Papier wurde am 2. April in der Presse positiv aufgenommen. Es stärkt bildungspolitische Positionen des Handwerks, beispielsweise das Berufsprinzip. Als Ziel wird eine noch bessere Verzahnung des beruflichen mit dem akademischen Bildungsangebot genannt, um die Anschlussfähigkeit des dualen Systems sicher zu stellen. Weitere Informationen unter

Impressum:

Herausgeber:

Stadt Pforzheim
Jugend- und Sozialamt
D-75158 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-392424
Fax: +49(0)7231-392540
E-Mail: jsa(at)stadt-pforzheim.de

 

Diese Mail wurde Ihnen von der Pressestelle der Stadt Pforzheim zugestellt.

 
Newsletter abbestellen