Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Stadt Pforzheim

Sozial-Newsletter 1/2012

 


Darstellungsprobleme? Web-Version lesen!

Ihr Newsletter aus dem Pforzheimer Sozialbereich

  • Aktuelles
  • Informationen aus den Sozialräumen
  • Aus den Gremien
  • Übergang Schule - Beruf

Aktuelles

Neuer Seniorenratgeber


Der 13. Seniorenratgeber ist erschienen.  Er informiert über alle für Senioren relevante Einrichtungen, wie Beratungsstellen für Hilfen im Alter, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, betreutes Wohnen und Selbsthilfegruppen.   

» weiterlesen

Weiterbildungsangebot


Ab März findet eine fundierte Weiterbildung zum Bereich Neue Medien in der Erziehung statt. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte, die aktiv Elternarbeit betreiben wollen.

 

Weitere Infos im Faltblatt » Klick

 


Präventionsketten rechnen sich!


Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung am
Dienstag, 24. Januar 2012, 19.00 Uhr, im PZ-Forum

Heinz Hilgers, bis 2009 Bürgermeister der Stadt Dormagen und Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes wird über seine Er-fahrungen eines kostengünstigen aber effektiven Kinder- und Ju-gendhilfesystems berichten.

Präventionsketten stehen dabei für eine strukturierte Ordnung sozialer Hilfesysteme und haben Probeläufe bestanden.

Der Paritätische, der Kinderschutzbund und die PZ freuen sich als Veranstalter auf Ihren Besuch und eine rege Diskussion.
Weitere Infos im Einladungsflyer >> Klick


Wegbereiter für Migrantenfamilien

Die Stadt Pforzheim startet ein neues Ehrenamtsprojekt.
Migrantenfamilien erhalten Unterstützung durch engagierte Pforzheimer Bürgerinnen und Bürger.

 


» weiterlesen

 

 

Weiterqualifizierung für Ehrenamtliche

Ehrenamtliche Kräfte in Schulen und anderen Einrichtungen, haben eine hohe Motivation, zeigen viel Engagement und sind Mittler zwischen den Institutionen und Nutzern. Im Rahmen einer kostenlosen  Fortbildungsreihe sollen sie weiteres "Handwerkszeug" für ihre Arbeit
erhalten.


Weitere Infos im Faltblatt >> Klick

JUGEND HILFT! Wettbewerb 2011/2012


Ein Wettbewerb der deutschlandweiten Stiftung:
Wir unterstützen Initiativen von Kindern und Jugendlichen, die sich aktiv für Menschen in Not engagieren. Das ganze Jahr über könnt ihr bei uns bis zu 2.500 Euro für eure sozialen Projekte beantragen.
Der 15.März 2012 ist der Einsendeschluss für den JUGEND HILFT! Wettbewerb! Selbstverständlich könnt ihr auch ohne Förderantrag teilnehmen. Die besten sozialen Projekte aus ganz Deutschland werden dann mit dem JUGEND HILFT! Preis ausgezeichnet.

Hier geht's zum Online-Antrag. Viel Erfolg!

zur Homepage der Stiftung >> Klick

Informationen aus den Sozialräumen

Mobile Jugendarbeit in der Nordstadt


Der Gemeinderat hat die Ausweitung der Jugendarbeit in der Nordstadt beauftragt.

Nachdem sich der Jugendhilfe- und Sozialausschuss eindeutig für die Einführung der Mobile Jugendarbeit ausgesprochen hat, wurde der Stadtjugendring durch den Gemeinderat beauftragt, diese wichtige Aufgabe umzusetzen.

 » weiterlesen

Termine der Sozialraumkonferenzen


Regelmäßig treffen sich die Mitarbeitern der Vereine, der Verwaltung, der Schulen und der freien Träger in den Sozialraumkonferenzen um die Belange in den Stadtteilen zu besprechen und Lösungsmöglichkeiten abzustimmen. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, so nutzen Sie den Link.

 

 » weiterlesen

Aus den Gremien

Die aktuellen Beratungsergebnisse der Gremien erhalten Sie unter untem genannten Link. An dieser Stelle danken wir allen Beteiligten für die rege Zusammenarbeit. 

 
Link:
http://buergerinfo.pforzheim.de/bi/si010.asp

 

 

 

Übergang Schule - Beruf

Runder Tisch „Übergang Schule-Beruf“

Einladung zum vierten Runden Tisch für Stellen, die mit Jugendlichen im Übergang von der Schule in den Beruf arbeiten.

 

Er findet am Donnerstag 16. Februar 2012 von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Aufenthaltsraum der Johanna-Wittum-Schule, Kaulbachstraße 34, 75175 Pforzheim statt.

 

Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen und bitten Sie, uns eine Rückmeldung per Mail mit Namen der teilnehmenden Personen an carolin.gorenflo@stadt-pforzheim.de bis zum 09. Februar zu senden.

 

Fachkongress „Herausforderung Berufsorientierung!“

Montag, 13. Februar 2012 im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart
Um 10.00 Uhr eröffnet die Bundesministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan den Fachkongress "Herausforderung Be-rufsorientierung" im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist der Vortrag von Professor Gerald Hüther von der Universität Göttingen zur Berufsorientierung aus entwicklungspsycho-logischer Sicht.

Weitere Infos über die Homepage: www.fachkongress-berufsorientierung.de

 

Perspektiven wechseln – Vielfalt stärken! - Innovative Wege für junge Frauen in duale Ausbildung

Diese landesweite Fachtagung der LAG Mädchenpolitik am 20.1.2012 in Stuttgart nimmt unterschiedliche Aspekte heterogener Lebenswelten von jun-gen Frauen und Männern in den Blick und zeigt mögliche Strategien im pädagogischen Umgang damit auf. Die Hauptreferate von Prof. Dr. Rudolph Leiprecht und Prof. Nicole Kimmelmann widmen sich dem Thema Diversity Pädagogik bzw. Cultural Diversity in der Beruflichen Bildung.

 

Weitere Infos erhalten Sie über die Homepage der AGJF
>> KLICK

 

Impressum:

Herausgeber:

Stadt Pforzheim
Jugend- und Sozialamt
D-75158 Pforzheim
Tel.: +49(0)7231-392424
Fax: +49(0)7231-392540
E-Mail: jsa(at)stadt-pforzheim.de

 

Diese Mail wurde Ihnen von der Pressestelle der Stadt Pforzheim zugestellt.

 
Newsletter abbestellen