Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 24 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Mit hydraulischer Leichtigkeit — Die Welt des Dieter Huthmacher

23.04.2023 - 30.07.2023

Vielen Menschen in Pforzheim und weit darüber hinaus ist Dieter Huthmacher durch seine Liederabende und vor allem durch »Huthmachers Stricheleien« bekannt.  Letztere, mit spitzer Feder hingeworfene Karikaturen, nehmen quasi in Echtzeit das kommunale Leben aufs Korn. Auch seine leichten und von feinem Humor gekennzeichneten Tuschzeichnungen sind sehr präsent. 
Kaum jemand jedoch wird seine Aquarelle kennen. So fällten der Künstler und die Kunsthistorikerin Regina M. Fischer, die die Ausstellung im Auftrag des Kulturamts kuratiert, nach einigen Überlegungen einhellig den Entschluss, nicht die Vielseitigkeit Huthmachers in den Mittelpunkt zu stellen, sondern die Konzentration auf einen, aber zentralen Teil des Oeuvres – die Aquarelle – zu wagen.
Diese Blätter können als eine Art Dreh- und Angelpunkt im Schaffen von Dieter Huthmacher bezeichnet werden. Aquarelle auf weichem Büttenpapier entstanden während aller Werkphasen und umfassen alle Facetten seines Schaffens. Während seiner Zeit als Stipendiat an der »Villa Massimo« in den Jahren 1977 und 1978 dokumentieren sie die Erfahrung der italienischen Kultur und der politisch aufgeladenen Monate in Italien. Seine Eindrücke von Reisen an die Nordsee oder die Toskana verarbeitete Dieter Huthmacher ebenso in seinen Aquarellen, wie Gedanken, alltägliche Beobachtungen und Kuriositäten. Eine ganze Gruppe widmet er den Tiergestalten. Immer ist der Betrachter dank der Verbindung von Motiv und Titel sofort »im Bilde«, das macht eine wesentliche Qualität seiner Arbeit aus. 
Wir erfassen den Hintersinn, die feine humorvolle Spitze, quasi mit allen Sinnen, visuell, gedanklich, aber auch emotional. Getragen von einer umwerfend heiteren Leichtigkeit und in einer Technik, die sich völlig  vom herkömmlichen Aquarell unterscheidet, verblüffen diese zarten Blätter. 
Die Aquarelle der letzten Jahre erreichen nicht nur ein, für diese Gattung, beachtlich großes Format, hier kulminiert auch der virtuose Umgang mit der Farbe und den, oft extrem sparsam gesetzten und enorm detailreich ausgearbeiteten Motiven.

Begleitprogamm

Samstag / 15. April 2023 / 11 Uhr
»Vorspiel« 
Dieter Huthmacher und Matthias Hautsch
Ein Programm über Pforzheim
Beim Müssle Risto

Samstag / 06. Mai 2023 / 19 Uhr
Das Kulturamt und der Freundes- und Förderkreis der Pforzheim Galerie e.V. präsentieren:
Mathias Richling »hautnah«
Pforzheim Galerie / Eintritt 35 Euro
VVK über die Tourist Information, Schlossberg 15-17, 75173 Pforzheim

Sonntag / 04. Juni 2023 / 11 Uhr
Ausstellungsrundgang im Dialog
Dieter Huthmacher und Regina M. Fischer

Freitag / 30. Juni 2023 / 19 Uhr
»Herbstliebe«
Liederabend mit Dieter Huthmacher und Holger Engel

Sonntag / 02. Juli 2023 / 14 – 17 Uhr
Huthmachers Hexenzauberei
Familiensonntag