Inhalt

Schlosspark Open Festival

Donnerstag 6. Juni – Samstag  8. Juni 2019

Vom 6. bis 8. Juni 2019 fand das Schlosspark Open, mitten im grünen Herzen der Stadt, statt. Hier trafenLivemusik und gute Laune auf Kunst und Kultur.

Das Kulturamt Pforzheim brachte in Kooperation mit den „erlebnishelden“ drei Tage Festival-Feeling mitten in die Innenstadt von Pforzheim. Am Donnerstag ab 15 Uhr, Freitag und Samstag bereits ab 10 Uhr, konnten im Schlosspark Kaffee und Tee und ab 17 Uhr Drinks und mehr genossen werden. 14 Bands, 3 DJs und 18 Partner aus der Musik-, Kultur- und Sportszene sorgten für ein abwechslungsreiches und spannungsgeladenes Programm. Von Rap, Hip Hop über Rock oder Technobeats war alles vertreten. Ebenso Theater, Performance, Flashmobs und Show.

Folgende Bands waren dabei:

BLACKOUT PROBLEMS, Marz & Sickless + die Bixtie Boys, Plusmacher, 3Plusss, Tiger & G.G.B, YUNUS, NUGAT, REEZY

Aus der regionalen Musikszene kommen Something to remind you, Feintonfilter, capoIV, Lorenzo Lovegun, The Sciences und The Mountain Path.

Daniel Steinfels_live [Tonal.], Fabian Zwing und DEJAGO sind die DJs, die am Donnerstagabend das Publikum mit elektronischer Musik unterhalten.

Die Musikerinitiative Pforzheim Enzkreis, der Stadtjugendring und Commeo, der studentische Verein der Hochschule Pforzheim, organisierten die Auftritte mit DJs und Bands.  Live Performances, Flashmobs und Mitmach-Angebote gab es von den Partnern der Kultur- und Sportszene: Theater Pforzheim, Jugendkulturtreff Kupferdächle, Kulturhaus Osterfeld, Jugendmusikschule, Figurentheater Miriam Rossbach, Figurentheater Raphael Mürle, Tanzschule Saumweber-Fischer, Chorakademie Pforzheim, Turnverein Brötzingen. Für Abwechslung und gute Laune war gesorgt.

Auch das Kommunale Kino und die Schloßkirche brachten sich als Orte für Theater, Film und „Chillout“ ein. Die Bahnhofsunterführung Ost wurde mit „ONE BEAT ONE“, von „The Artpole“ mit Video und Underground-Beat bespielt.

Spenden und Sparen bei unseren Gastronomoe-Partnern: Gegen eine Spende bekam man am Eingang ein Festivalbändchen. Damit erhielt man  20 % Rabatt auf alle Speisen bei Lehners, Burgerheart, Enchilada und Aposto. Von Elemenz gab es Shishas.

Das Festival wurde unterstützt durch die Sparkasse Pforzheim Calw und die Werner Wild Stiftung. Auch der Jugendgemeinderat war als tatkräftiger Unterstützer dabei.

Die Schirmherrschaft hatte Oberbürgermeister Peter Boch übernommen.

Veranstaltungsort: Schlosspark Pforzheim

Der Eintritt war frei!