Inhalt

Pforzheimer Museumsnacht 2018

Unter dem Motto "Facettenreich" fand am Samstag, 6. Oktober 2018 die Pforzheimer Museumsnacht statt. 

„Facettenreich“ präsentierten sich die Museen und Galerien. Von 17 bis 23 Uhr war ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm für alle Altersstufen geboten. Zahlreiche Dauer- und Wechselausstellungen luden zu einem Besuch ein, bereichert durch ein attraktives Sonderprogramm mit Tanz, Musik, Film, Führungen, Mitmachaktionen und kulinarischen Angeboten: Ein Erlebnis für alle Sinne!

Von 17 bis 20 Uhr standen v.a. Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt. Ein spannendes Mitmachprogramm ermunterte das junge Publikum dazu, im Technischen Museum selbst Anhänger zu schmieden, beim Druck-Workshop an der Handpresse in der Pforzheim Galerie kreativ zu werden oder im Stadtmuseum das Arbeiten mit Holz auszuprobieren. Mit zielgruppenspezifischen Führungen erkundeten die Kids das Schmuckmuseum, dasTechnische Museum und das Archäologische Museum.

Im Schmuckmuseum war das Ballettensemble des Stadttheaters zu Gast und gab einen Vorgeschmack auf die Premiere „Perfekt Unperfekt“. Die Musikshow „Sound of Physics“ der Uni Paderborn luden im Technischen Museum zu einem besonderen Klangerlebnis ein. Das Südwestdeutsche Kammerorchester spielte in der Schloßkirche. Lu Thomes Trio de Janeiro tratt im Stadtmuseum auf und sorgte für gute Laune. Im Stadtgarten öffnetedas „Museum für eine Nacht“ mit der poetischen Lichtinstallation „Baumprinzen“. Ein römisches Bufett und eine Weinprobe sorgten im Archäologischen Museum für ein kulinarisches Erlebnis.

Hier finden Sie das gesamte Programm der Museumsnacht 2018