Inhalt

GrünTöne: Musik im Stadtgarten 2018

Am Sonntag, 15.07.2018 von 11 Uhr bis 16 Uhr fand das internationale Kulturfest im Stadtgarten statt.

Im Vorfeld des Fußball-WM-Endspiels kamen an diesem Tag Naturfreunde und Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Geboten wurde ein spannendes Programm mit Musik, Theater, Tanz sowie vielfältigen Mitmachangeboten. Zahlreiche Essensstände und ein Interkulturelles Bufett verköstigten die Gäste mit kulinarischen Spezialitäten.

Die „GrünTöne“ begannen um 10 Uhr mit einem ökumenischem Gottesdienst.  

Die Eröffnung durch die Kulturdezernentin Sibylle Schüssler fand um 11.20 Uhr statt. Zu Beginn spielte das Südwestdeutsche Kammerorchester unter der Leitung von Timo Handschuh im Innenhof des Reuchlinhauses Werke von Dvorak, Sarasate und Brahms.

Gleichzeitig erklangen auf der Wiese vor dem Reuchlinhaus die evangelischen Posaunenchöre unter der Leitung von Axel Pfrommer.

Am Bismarck-Denkmal begeisterte vormittags der Singer & Songwriter Sebastian Niklaus das Publikum mit deutschen Popsongs. Am Nachmittag spielte Lu Thome´s „Trio de Janeiro“ mit der Besetzung Marianne Martin (Gesang), Martin Romero (Perkussion), Günter Hellstern (Akkordeon) und Lu Thome (Gitarre und Gesang).

Im Kupferdächle boten die Bands „monoXside“ und „The Facts“ eine Mischung aus Rock, Punk und Alternative.

Das Streichquartett (Mitglieder des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim)  mit der Besetzung Zoltan Martincsek und Gabriele Etz (Violinen), Tomasz Korniluk (Bratsche) und Andrea Hanke (Violoncello) präsentierte sommerlich-vergnügte Klassik-Musik.

Mit Jazz- und Latinstandards sowie Pop- und Rock-Nummern mit funkigen Grooves  lockte die Bigband der Hochschule Pforzheim.

Die Theater-AG der Carlo Schmid Schule zeigte Ausschnitte aus seinem Stück „Begegnungen“.

Das Figurentheater Raphael Mürle hat mit seiner Inszenierung „Die magische Tafel“ alle kleinen Besucher fasziniert.

Der „Jogo da Capoeira Pforzheim e. V.“ nahm die Besucherinnen und Besucher mit seinen Kampftänzen auf eine Reise in die brasiliansiche Welt mit.

Das Schmuckmuseum verlegte die öffentliche Sonntags-Führung an diesem Tag auf 15.00 Uhr bei freiem Eintritt in die Dauerausstellung (lediglich für die Sonderausstellung wird an diesem Tag Eintritt erhoben.) Zudem war die Edelsteinausstellung der  Firma Robert Schütt Witwe gegenüber des Reuchlinhauses an diesem Sonntagnachmittag geöffnet.

Die „GrünTöne-Musik im Stadtgarten “ und der  Kinder-und Jugendtag im Kulturhaus Osterfeld  schloßen das Kulturwochenende ab, das mit der Ausstellungseröffnung im Kunstverein am Donnerstasg, 12.07.2018 startete. Die Werkschau der Hochschule, das Schlosspark open und das Sommerfest des Theaters Pforzheim am Samstag rundeten das Programm an diesem Wochenende ab.

Der Hauptsponsor der diesjährigen „GrünTöne“ war die Firma FORESTADENT Bernhard Förster GmbH.

Weitere Info’s sowie das gesamte Programm der Grüntöne finden Sie hier.