Inhalt

Internationaler Holocaust Gedenktag

Gedenken an die Opfer des Holocaust und des Nationalsozialismus

Der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust (International Holocaust Remembrance Day) am 27. Januar wurde im Jahr 2005 von den Vereinten Nationen zum Gedenken an die Opfer des Holocaust . Als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist der 27. Januar  in Deutschland bereits seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs. Inzwischen wird der Gedenktag auch in vielen Staaten Europas begangen.

In Pforzheim veranstaltet das Stadtarchiv  zum  27. Januar traditionell einen Vortrag.

Am 27. Januar 2020 sprach der Historiker Dr. Christian Könne im Stadtarchiv in einem außergewöhnlich gut besuchten Vortrag über "Homosexuellenverfolgung im Nationalsozialismus in Pforzheim" Hier finden Sie Informationen zum Vortrag.