Inhalt

Musik

Musik ist in Pforzheim vielfältig und in Spitzenqualität zuhause! Das weltbekannte Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim (SWDKO) unter Timo Handschuh lässt Klassik auf höchstem Niveau hören, auch das städtische Orchester des Theaters lädt zu Sinfoniekonzerten ein. Das evangelische Bezirkskantorat und der Oratorienchor sorgen für hervorragende Kirchenmusik.

Die Freunde von Jazz und Folk kommen ganz auf ihre Kosten, eher modern und experimentell mit bekannten Weltstars im Jazz Club Domicile (montags), eher klassisch im traditionsreichen Jazzkeller, in der Jazz Society oder im Prisma. Auch das Kulturhaus Osterfeld bietet Jazzkonzerte – im Bereich populärer Modern Jazz – an.  

Popmusik zum Hören und Selbstspielen gibt es ebenfalls im Osterfeld und vor allem im Jugendkulturtreff Kupferdächle: Hier gibt es auch einen Bandprobenraum und ein digitales Tonstudio. Bandwettbewerbe, Band-Coaching und Workshops werden unter dem Dach Netzwerk Musik von der Musikerinitiative Pforzheim organisiert. Netzwerk-Musik ist ein Zusammenschluss von Institutionen, Unternehmen und Veranstaltungsorten aus der Region. Das Netzwerk will junge Bands und Musiker mit Rat und Tat auf ihrem Weg nach oben begleiten. Die Musikerinitiative Pforzheim und Enzkreis e.V. (MIPF) sieht es als eine ihrer Hauptaufgaben an, Konzerte vorzubereiten und durchzuführen.

Open-Air-Popkonzerte sind jeweils zu hören im Sommer: Auf dem Marktplatz das Pfestival der Stand-up-Initiative und das Gute-Töne-Festival.

Schließlich lädt gerade die Musik zum Mitmachen ein. Die Chöre wie a capella mundi (Osterfeld) und Musikvereine bieten zahlreiche Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. Jugendmusikschule

Side-by Side-Projekte zwischen städtischem Orchester bzw. SWDKO und Kindern machen Lust auf mehr.