Inhalt

Warum macht Pforzheim überhaupt eine Sicherheitsbefragung?

Bei der Sicherheitsbefragung geht es der Stadt darum, die gefühlte Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger zu erfahren. Diese kann sich anders darstellen als die objektiven Kriminalitätszahlen der Polizei. In der Sicherheitsbefragung haben die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, der Stadt ihre subjektive Meinung zur Sicherheit in ihrem Stadtteil und in der Gesamtstadt mitzuteilen.
 

Wie viele Menschen werden befragt?

Es werden 8.000 Pforzheimer/innen befragt.
 

Ist die Umfrage repräsentativ?

Ja, die 8.000 Pforzheimer/innen sind von einem Computerprogramm zufällig ausgewählt worden.
 

Nach oben

Ist die Umfrage anonym?

Ja, die Fragebögen sind nicht markiert, ein Rückschluss auf den Absender ist nicht möglich.
 

Ich kann oder will eine oder mehrere Fragen nicht beantworten, kann/soll ich den Fragebogen dennoch zurücksenden?

Ja, auch wenn eine oder mehrere Fragen nicht beantwortet werden, kann der Fragebogen teilweise ausgewertet werden. Aber je mehr Fragen beantwortet werden, desto besser.
 

Was passiert nach der Sicherheitsbefragung mit dem Fragebogen?

Die Fragebögen werden bei der Stadt gesammelt und an die Universität Heidelberg – Kriminologisches Institut, zur Auswertung gegeben. Nach der Auswertung werden die Fragebögen vernichtet.
 

Nach oben

Was passiert mit den Ergebnissen der Sicherheitsbefragung?

Die Ergebnisse der Sicherheitsbefragung werden im Gemeinderat der Stadt Pforzheim vorgestellt, Stadt und Polizei werden je nach Ergebnis die notwendigen Maßnahmen zur Verbesserung der subjektiven und objektiven Sicherheit ergreifen.
 

Ich habe mich verschrieben, was mache ich jetzt?

Verbessern Sie so, dass klar wird, was Sie meinen. Die Fragebögen werden von Menschen in Computer eingegeben und nicht durch eine Maschine gelesen.
 

Was tut sich nach der Sicherheitsbefragung in meinem Stadtteil?

Die Sicherheitsbefragung kann bis auf einzelne Stadtteile ausgewertet werden. Falls in Ihrem Stadtteil besondere Probleme erkannt werden, werden diese auch für den betroffenen Stadtteil individuell bearbeitet. Deswegen ist es wichtig, so vollständig und genau wie möglich zu antworten.
 

Nach oben

Ist die Umfrage vergleichbar mit anderen Umfragen?

Vergleichbar aufgebaute Umfragen wurden und werden auch in anderen Städten durchgeführt. Daher kann und wird auch ein Vergleich zu anderen Kommunen hergestellt werden können.
 

Ich habe den Fragebogen versehentlich vernichtet, kann ich einen Ersatz bekommen?

Ja, wir können Ihnen einen Ersatzfragebogen zukommen lassen, dazu brauchen wir Ihre Adresse. Auch der neue Fragebogen bleibt anonym.
 

Wird die Umfrage für Frauen und Männer ausgewertet werden können?

Ja, die Umfrage ist geschlechterspezifisch auswertbar.
 

Nach oben

Wie sende ich den Fragebogen zurück?

Dem Fragebogen liegt ein Rücksendeumschlag bei. In diesem können Sie den Fragebogen für Sie kostenfrei zurücksenden. 
 

Kann ich den Fragebogen auch in meiner Muttersprache bekommen, ich kann nicht so gut deutsch?

Nein, der Fragebogen liegt nur auf Deutsch vor. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, die Fragen zusammen mit einer Person Ihres Vertrauens mit besseren Deutschkenntnissen auszufüllen.
 

Ich habe vergessen, den Fragebogen auszufüllen. Der Termin für die Rücksendung ist überschritten. Soll ich den Fragebogen noch ausfüllen?

Ja, auf jeden Fall. Bitte schicken Sie ihn schnell zurück, damit er noch berücksichtigt werden kann.

Nach oben