www.pforzheim.de Newsfeed https://www.pforzheim.de/ de-de Stadt Pforzheim Wed, 23 May 2018 10:56:07 +0200 Wed, 23 May 2018 10:56:07 +0200 TYPO3 EXT:news news-6623 Sat, 20 Oct 2018 20:00:00 +0200 Let's Swing - Konzert der Big Band "brandheiß" https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/lets-swing-konzert-der-big-band-brandheiss.html 40 Jahre brandheiße Musik im Big Band-Sound Samstag, 20.20.2018
Beginn: 20:00 Uhr

Kulturhaus Osterfeld
Osterfeldstraße 12
75172 Pforzheim
Tel. 07231/318215
www.kulturhaus-osterfeld.de
 

]]>
news-3971 Sun, 08 Jul 2018 11:28:00 +0200 Zufahrt Tiefgarage zum "City Lauf" am 8. Juli https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/zufahrt-tiefgarage-zum-city-lauf-am-8-juli.html Am Sonntag, 8. Juli 2018 findet parallel zum "6. Sinfoniekonzert" im CongressCentrum der Pforzheimer "City-Lauf" statt. Das bedeutet für alle Nutzer der Tiefgarage, dass die Zufahrt an der Deimlingstraße sowie die Zufahrt auf Höhe der Bibliothek nicht möglich ist. Die Zufahrt aus Richtung Westen kommend an der Zerrennerstraße / Am Waisenhausplatz ist gewährleistet und entsprechend beschildert; eine Einfahrt ist trotz Umleitung durch den Ordnungsdienst möglich.

Eine rechtzeitige Anreise empfiehlt sich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

]]>
Theater
news-6595 Sun, 24 Jun 2018 00:00:00 +0200 Tag der Feuerwehr - Abt. Büchenbronn (24.06.2018) https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/tag-der-feuerwehr-abt-buechenbronn-24062018.html Mit der Einweihung des An- bzw. Umbaus des Feuerwehrhauses Bewirtung am Sonntag ab 11:00 Uhr
Ab 12:00 Uhr Unterhaltung mit der Big Band "brandheiß" der Feuerwehr Pforzheim

]]>
Feuerwehr - Veranstaltungen
news-6594 Sat, 23 Jun 2018 11:47:00 +0200 Tag der Feuerwehr - Abt. Büchenbronn (23.06.2018) https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/tag-der-feuerwehr-abt-buechenbronn-23062018.html Mit der Einweihung des An- bzw. Umbaus des Feuerwehrhauses Bewirtung am Samstag ab 16:00 Uhr
Einweihung des Anbaus bzw. Umbaus des Feuerwehrhauses um 17:00 Uhr

Fortsetzung am Sonntag

]]>
Feuerwehr - Veranstaltungen
news-6307 Fri, 15 Jun 2018 15:22:00 +0200 Der Hype geht weiter: "Rock Musical CLASSICS" https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/der-hype-geht-weiter-rock-musical-classics.html Nach den sensationellen Erfolgen der letzten Monate: Am Freitag, 15. Juni um 19.30 Uhr gibt es ein weiteres temporeiches Konzert unter dem Titel "Rock Musical CLASSICS". Neben Femke Soetenga, Chris Murray sowie Frank Nimsgern und Band steht Sasha Di Capri auf der Bühne des Großen Hauses, einer der besten Rock- und Musical-Sänger Deutschlands und bekannt aus den Origialproduktionen "Rocky", "Jesus Christ Superstar" und "Paradise of pain". Freuen kann man sich auch auf Songs aus "We will rock you", "Rock of Ages", "Poe", "Der Ring" udn viele mehr!

Tickets online »

]]>
Theater
news-6624 Sun, 10 Jun 2018 11:30:00 +0200 Tag der Feuerwehr - Musik und Jugend im Enzauenpark https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/tag-der-feuerwehr-musik-und-jugend-im-enzauenpark.html 2018 feiert die Musik in der Feuerwehr Pforzheim ihr 150-jähriges Jubiläum und die Jugendfeuerwehr besteht seit 50 Jahren. Aus diesem Anlass findet am 10.6.2018 ein Tag der Feuerwehr unter dem Motto „Musik und Jugend“ statt. Sonntag, 10.06.2018
Beginn: 11:30 Uhr, Enzauenpark

11:30 Uhr: Musikzug der Feuerwehr Pforzheim

13:00 Uhr: Big Band "Brandheiß"

16:00 Uhr: Musikverein Karlsdorf

Parallel zum musikalischen Programm veranstaltet die Jugendfeuerwehr im Enzauenparkgelände ihren „Wanderwimpel“. Dabei stellen sich kleinere Gruppen von Jugendfeuerwehrangehörigen zahlreichen Geschicklichkeitsübungen und Wettkämpfen. Gegen 16:00 Uhr findet dann die Siegerehrung auf der Bühne im Biergarten statt.

Zudem gibt es ganztägig eine Ausstellung von Feuerwehrfahrzeugen und kleinere Vorführungen sowie Infostände rund um das Thema Feuerwehr.

]]>
news-6108 Fri, 25 May 2018 11:52:00 +0200 Vorstellungsausfall "Mozart-Requiem — Feiert das Leben!" https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/vorstellungsausfall-mozart-requiem-feiert-das-leben.html Der für Freitag, 25. Mai vorgesehene Ballettabend „Mozart-Requiem – Feiert das Leben!“ muss leider entfallen. Bereits erworbene Karten können bis zum Dienstag, 5. Juni an der entsprechenden Vorverkaufsstelle zurückgegeben oder gegen eine andere Vorstellung umgetauscht werden.

]]>
Theater
news-6626 Tue, 22 May 2018 11:55:09 +0200 Pforzheim entlastet - Amt für Umweltschutz testet Lastenrad https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/pforzheim-entlastet-amt-fuer-umweltschutz-testet-lastenrad.html Sind Lastenräder für Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen im Alltag praktikable Transportalternativen? Wie häufig kommen die Packesel auf Rädern in Kommunen zum Einsatz? Und welches Modell einget sich am besten für welcheTransportanforderungen ?

Diesen und weiteren Fragen geht das Zentrum für Luft- und Raumfahrt mit seinem Forschungsprojekt „ Ich entlaste Städte“ auf den Grund. Gefördert wird das Vorhaben im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMUB). Mit derzeit 17 verschiedenen Modellen und 136 verfügbaren Lastenrädern sollen im Praxistest bei 160 teilnehmenden Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen Anstöße für eine umweltgerechte Verlagerung des Verkehrs gegeben werden. Ganz nach individueller Transportanforderung werden dabei verschiedene Lastenradmodelle, darunter auch besonders einsteigerfreundliche Versionen, zur Verfügung gestellt.

Auch das Amt für Umweltschutz der Stadt Pforzheim kann sich über das Testangebot eines Lastenrads von Mai bis einschließlich Juli 2018 freuen. Hier hat man sich für das E-Lastenrad Modell „Larry vs. Harry E-Bullitt“ entschieden. Die Transportfläche befindet sich bei dem einspurigen E-Lastenrad vorne im Blickfeld, mit der Tretunterstützung lassen sich auch Pforzheims Berge erklimmen und die automatische Gangschaltung vereinfacht das Fahren zu Beginn. Denn der Transport mit Lasten und vor allem die Länge und der Wendekreis des Fahrrads sind gar nicht so einfach, wie die Mitarbeiter des Amts für Umweltschutz bei einer ersten Testfahrt feststellen konnten. Das Lastenrad soll zukünftig vor allem bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen und hierbei das Auto ersetzen.

Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Ich entlaste Städte“ wird das Projekt in allen teilnehmenden Städten wissenschaftlich begleitet. Auf diese Weise soll herausgefunden werden, wie das Lastenrad als gewerbliches Fahrzeug von der Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen angenommen wird. Denn mit Lastenrädern lässt sich ein beträchtlicher Teil des innerstädtischen Wirtschaftsverkehrs leise und umweltschonend abwickeln. Die Elektrifizierung eröffnet nun weitere Potenziale.

 

Weitere Informationen finden Sie hier!

]]>
Allgemein Kultur & Freizeit
news-6625 Tue, 22 May 2018 09:51:09 +0200 Positive Effekte von Energieeffizienz https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/positive-effekte-von-energieeffizienz.html Damit die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreicht und die Treibhausgasemissionen reduziert werden, sind Energieeinsparungen notwendig. Energie einzusparen hilft dem Klima und wirkt sich positiv auf Luftreinheit, Gesundheit, Ökosystem, Ressourcenverbrauch sowie auf die Wirtschaft und Energiesicherheit aus. Ein europäisches Forscherteam unter Leitung des Wuppertal Instituts fand nun heraus: Solche zusätzlichen Effekte summieren sich auf mindestens ein Drittel der Energiekosteneinsparungen. Während der Abschlusskonferenz in Brüssel präsentierten sie nun die Ergebnisse ihrer Analyse der Anwendung von mehr als 20 Effizienztechnologien in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten des Horizont-2020-Projekts "Calculating and Operationalizing the Multiple Benefits of Energy Efficiency in Europe" (COMBI) und ein neues Online-Tool.

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Calculating and Operationalizing the Multiple Benefits of Energy Efficiency in Europe" (COMBI) untersuchte das Wuppertal Institut zusammen mit den Universitäten Antwerpen und Manchester, Copenhagen Economics, sowie Advanced Building and Urban Design (ABUD) umfassend die Konsequenzen von Energieeffizienz-Szenarien. Das Europäische Forschungsprogramm Horizont 2020 finanzierte das Projekt mit rund einer Millionen Euro über drei Jahre. Die Forscherinnen und Forscher erstellten zunächst detaillierte Szenarien, mit denen die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen aus unterschiedlichen Sektoren modelliert wurde. Hierbei entwickelten sie ein Referenz- und ein ambitioniertes Effizienzszenario bis zum Jahr 2030, wie es auch derzeit in den EU-Institutionen diskutiert wird. Die daraus resultierenden Energieeinsparungen und korrespondierenden Investitionskosten flossen als Ausgangsgrößen in weitere spezialisierte Modelle ein, um differenzierte Aussagen über die Konsequenzen des Energieeffizienz-Programms machen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
News Klimaschutz
news-6622 Fri, 18 May 2018 14:55:59 +0200 Oberbürgermeister Peter Boch nimmt Portrait von Gert Hager in Empfang https://www.pforzheim.de/buerger/aktuelles-presse/pressemeldungen/s1/article/detail/News/oberbuergermeister-peter-boch-nimmt-portrait-von-gert-hager-in-empfang.html Galerie der ehemaligen Stadtoberhäupter auf dem neusten Stand Oberbürgermeister Peter Boch hat heute das Portrait seines Vorgängers, Oberbürgermeister a. D. Gert Hager, vom ausführenden Künstler Rene Dantes in Empfang genommen.

Gert Hager, geboren 1962 in Pforzheim, war von 2009 bis 2017 Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim. Er studierte von 1986 bis 1987 Politikwissenschaften, Geschichte und Recht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, anschließend von 1987 bis 1990 Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Das Studium der Verwaltungswissenschaften schloss er mit Diplom ab. Bevor Gert Hager  in das Pforzheimer Rathaus wechselte, war er in Bonn, Karlsruhe, Nürnberg und Freiburg im Breisgau für die Bundesagentur für Arbeit tätig. Von 2003 bis zu seiner Wahl zum Oberbürgermeister 2009 war er in Pforzheim als Bürgermeister zuständig für den Bereich Schule, Soziales, Kultur und Sport.

Ein wesentlicher Schwerpunkt in Hagers Amtszeit war der Stadtentwicklungsprozess Masterplan, bei dem unter breiter Beteiligung der Bevölkerung strategische Oberziele für die Stadt entwickelt wurden. Aus dem Masterplan heraus ist unter anderem ein klares Regelwerk für Bürgerbeteiligung entstanden. Außerdem wurde die Innenstadt durch den Bau des Innenstadtrings von Durchgangsverkehren entlastet und das wettberwerbliche Dialogverfahren für die Innenstadt-Ost initiiert. Kultur, Bildung, Betreuung und Freizeit waren für Gert Hager wesentliche Faktoren im Standortwettbewerb, entsprechend machte er sich um die kulturelle Entwicklung der Stadt verdient (zum Beispiel Kulturfestivals wie Mix Versteh’n oder WerkSTADT). In seine Amtszeit fällt auch die Ansiedlung von Unternehmen wie Amazon.

Mit dem Maler und Bildhauer Rene Dantes, ebenfalls 1962 in Pforzheim geboren, ist Gert Hager seit der gemeinsamen Schulzeit eng verbunden. Dantes studierte 1982 bis 1987 Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Nach Abschluss des Diplomstudiums studierte er 1987 bis 1990 an der École des Beaux Arts in Paris Bildhauerei. Seit 1990 arbeitet er als freier Bildhauer in Pforzheim und Köln. Im Sommer 2012 zog Dantes von seinem alten Atelier in der Papierfabrik in sein neues Domizil im alten Dampfkesselhaus in der KF 48 in Pforzheim.

Die Zukunft seiner Heimatstadt liegt dem Bildhauer am Herzen. In verschiedenen Projekten, etwa bei der „Mosaikplattenaktion“ zum 23. Februar, bringt er sich regelmäßig mit großem Engagement ein. 

In der kommenden Woche wird das Kunstwerk im 6. Stock im Umfeld des Büros des Oberbürgermeisters gehängt. Mit der Übergabe des Portraits von Gert Hager ist die Galerie der ehemaligen Oberhäupter der Stadt Pforzheim auf dem neusten Stand. Bereits einen Tag zuvor hatte Oberbürgermeister Peter Boch das Bild von Oberbürgermeisterin a. D. Christel Augenstein enthüllt, die von 2001 bis 2009 an der Spitze Pforzheims gestanden hatte.

]]>
Allgemein Startseite Pforzheim.de