Inhalt

Das Stadtarchiv - Institut für Stadtgeschichte ist "Gedächtnis der Verwaltung" sowie Ansprechpartner in allen Fragen der Stadtgeschichte.

Das Archiv übernimmt und verwahrt amtliche Unterlagen und Akten sowie Sammlungsgut verschiedenster Art und aus unterschiedlichen Quellen. Neben Akten städtischer Ämter gehören deshalb zu unseren Beständen Zeitungen, Fotos, Plakate, Pläne, Karten, Filme und vieles mehr.

Die Materialien stehen jeder Person, die sich für die Geschichte Pforzheims interessiert, zur Einsicht zur Verfügung. Privatpersonen, die sich für die Stadtgeschichte oder die Geschichte ihrer Familie interessieren, sowie Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen nutzen die Bestände des Stadtarchivs. Darüber hinaus unterstützt das Archiv Bürgerinnen und Bürger, die Nachweise für private Rechtsansprüche benötigen, ebenso wie Behörden und Gerichte.

Weitere Informationen über das Stadtarchiv können Sie auch unserem Flyer entnehmen, den Sie in der rechten Spalte downloaden können. 

Aktuelles

10.Jul.17

Vortrag des Freiburger Literaturprofessors Achim Aurnhammer zu den "400 Pforzheimern"

Thematisch führte Prof. Aurnhammer, der in einem Sonderforschungsbereich zu Helden, Heroisierungen und Heroismen forscht, die zahlreichen Gäste im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Montagabend im Archiv" am 3. Juli zunächst in den... mehr »

14.Jun.17

1067 – Die Ersterwähnung Pforzheims

Vor 950 Jahren stellte König Heinrich IV. in Pforzheim eine Urkunde aus. mehr »

31.Mai.17

Vortrag von Ulf Rathje über die jüdische Schmuckfirma William Posner

Vergangenen Montag hielt der Berliner Archivar Ulf Rahtje vor über 60 interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern im Veranstaltungsraum des Stadtarchivs einen Vortrag zur Schmuckfirma William Posner. Der Vortrag fand statt in der... mehr »