Zum Inhalte springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50%2 °C
  • Kontrast
Logo: Billardverein Pforzheim e. V.

Billardverein Pforzheim e. V.

Förderung und Ausübung der Sportarten Poolbillard und Snooker (Freizeit und Ligabetrieb / Meisterschaften).

Der Verein wurde 1990 mit dem Namen PBC Triangel gegründet und war somit der erste Poolbillardverein im Raum Pforzheim, nachdem die Fraktion des Karambol-Billards schon eine wesentlich längere Geschichte in Pforzheim hatte. 1997 fusionierte der Verein mit dem später gegründeten BV Pforzheim und fand mit dem Billardpalast einen Billardsalon, der den kapazitiven Anforderungen eines großen Vereins in jeglicher Hinsicht gerecht werden konnte. Nach Schließung des Billardpalast in 2009 kam der große Schritt hin zu einem eigenen Vereinsheim mit idealen Sportbedingungen und gleichzeitig gemütlichem Ambiente. Rechtzeitig zum 20-jährigen Bestehen des Vereins, konnte die eigene Sportstätte in der Maximilianstr. 46 realisiert werden. Mittlerweile blickt der Verein auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte (2020) zurück.

Der Verein bietet vom Anfänger bis zum Turnierspieler jedem die Möglichkeit, sich in diesem Sport weiterzuentwickeln und die für alle Billardsportarten wichtigen Eigenschaften (Konzentrationsfähigkeit, Disziplin, mentale Stärke, etc.) zu fördern.

Mit aktuell 6 Mannschaften in den Sparten Poolbillard und Snooker (Saison 2019/2020) ist der Verein in den Ligen des Landesverbandes Baden-Württemberg vertreten (Kreisliga bis Oberliga).

Ziel des Vereins ist es, den Billardsport in Pforzheim weiter zu verbreiten und zu fördern, insbesondere durch eine gezielte Jugendarbeit und die Zusammenarbeit mit Schulen.