contenu

Geschichte

Zur Identität eines Menschen gehört seine Biografie, zur Identität einer Stadt ihre Geschichte. Wer den Rhythmus dieser Stadt und das Lebensgefühl ihrer Bürgerinnen und Bürger begreifen will, fragt nach ihrer Geschichte. Dabei eröffnen sich, wie in der Archäologie, verschiedene übereinander gelagerte Zeitschichten, die das Heute verständlicher machen.

Das Stadtarchiv bewahrt Dokumente und Akten, Fotos, Filme und Zeitungen aus mehreren Jahrhunderten auf, erschließt sie und macht sie einem interessierten Publikum zugänglich.

Das Stadtmuseum illustriert auf der Museumsinsel Brötzingen, dem einzigen Areal Pforzheims, das den 2. Weltkrieg und die Stadtteilsanierung unbeschadet überlebt hat, entscheidende Stationen der Stadtgeschichte.

Am Archäologischen Schauplatz Kappelhof blickt man auf einen Querschnitt durch Fundamente aus verschiedenen Epochen: Reste einer römischen Besiedlung sind neben mittelalterlichen und neuzeitlichen Überresten zu bestaunen.  

In der kleinen Pforzheimer Stadtchronik sind die wichtigsten Ereignisse der bewegten Pforzheimer Geschichte zusammengestellt.

Anlässlich des 70. Jahrestages der Deportation der badischen Juden nach Gurs veröffentlichte die Stadt Pforzheim auf ihrer Website eine aktualisierte Dokumentation der zwischen 1919 und 1945 in Pforzheim geborenen bzw. ansässigen jüdischen Bürgerinnen und Bürger und deren Schicksale.