contenu

Wege aus der Gewalt

Corona-Zeit erhöht die Gefahren von häuslicher Gewalt

Die Corona-Pandemie schränkt das tägliche Leben stark ein. Quarantäne und Existenzängste belasten Familien und Partnerschaften - in dieser Situation können Konflikte und häusliche Gewalt zunehmen. Gleichzeitig wird es für Betroffene schwieriger, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Auch Familie, Freunde und Nachbarschaft sind in dieser herausfordernden Zeit unsicher, an wen sie sich wenden können. Auf dieser Seite haben wir wichtige Informationen und Hilfsangebote zusammengestellt.

Die aktuelle Corona-Krise stellt viele Familien und Partnerschaften vor große Herausforderungen und schränkt unser aller Leben ein. Zu wenig Platz, Bewegungsmangel und Unsicherheit sorgen für Anspannung. Auch Zukunftsängste, finanzielle Sorgen oder ungewohnte Tagesabläufe verstärken den Stress. So kommt es häufiger zu Streit, Aggressionen oder Gewaltausbrüchen.

In dieser schwierigen Situation steigt das Risiko für eine Zunahme häuslicher Gewalt.

Gleichzeitig sind die Möglichkeiten, sich Hilfe im Familien- oder Freundeskreis oder bei einer Beratungsstelle zu suchen, durch Kontaktsperren oder Quarantäne eingeschränkt.

Wie sehr derartige außergewöhnliche Belastungen Familien und Partnerschaften vor große Herausforderungen stellen und das Risiko für häusliche Gewalt erhöhen können, wissen wir aus der Beratungsarbeit nur allzu genau.

WICHTIG: Wer zuhause Gewalt erfährt, ist aber auch in der aktuellen Ausnahmesituation nicht allein. Bundesweite Angebote bieten schnell und unbürokratische Beratung – telefonisch, per WhatsApp oder per Internet. Aber auch vor Ort sind die Beratungsstellen und Expert*innen weiterhin für Sie da und zu erreichen. So finden von Gewalt Betroffene Hilfe und Unterstützung, wenn das eigene Zuhause nicht sicher ist.

Es gibt zahlreiche Hilfs- und Beratungsangebote, die Sie in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Scheuen Sie sich nicht, Hilfe zu suchen!

Wir haben Listen mit lokalen Hilfsangeboten als PDFs auf dieser Seite verlinkt. Diese Übersichten bieten wichtige Informationen zu Hilfsangeboten, Notfallnummern und Serviceangeboten. Hilfe und Informationen finden Sie auch im Internet auf folgenden Seiten: