Content

Durch die Schulsozialarbeit in Pforzheim sollen junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung gefördert werden. Ziel ist, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen. Außerdem werden Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte in Erziehungsfragen und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz beraten und unterstützt.

Die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter arbeiten an 35 der insgesamt 36 öffentlichen Pforzheimer Schulen. Sie sind an Grundschulen, Werkrealschulen, Realschulen, Gymnasien, der Gemeinschaftsschule, beruflichen Schulen sowie der Bohrainschule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ)) tätig. Die Schulsozialarbeit ist ein vernetztes Angebot des Jugend- und Sozialamts der Stadt Pforzheim.