Zum Inhalte springen

Lokal–digital-vernetzt: Vorstellung der entwickelten Mobilitätsstrategie für Büchenbronn

Im vergangenen Jahr wurde die Stadt Pforzheim im Rahmen des vom Innenministerium Baden-Württemberg ausgelobten Wettbewerbs „Future Communities“ für die Entwicklung zukunftsgerichteter Mobilitätslösungen in Büchenbronn prämiert.

Mit dem von Minister Thomas Strobl in Stuttgart überreichten Förderbescheid wurden Landesmittel für die Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts für den Ortsteil zur Verfügung gestellt.

Die Entwicklung der Mobilitätsstrategie erfolgte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen mehrerer Workshops und wurde fachlich von der Hochschule Pforzheim betreut. Im Vordergrund des zu erarbeitenden Konzeptes stand dabei die Verbesserung der Vernetzung der Einwohner durch ein leicht zugängliches Verkehrsangebot zu sämtlichen kommunalen Service-Angeboten.

Unterstützt wurde die Stadt von mehreren Projektpartnern. Neben der Hochschule Pforzheim waren die Sparkasse Pforzheim Calw, der Regionalbusverkehr Südwest GmbH und das Hightech-Netzwerk bwcon in die Entwicklung involviert.

Zur Vortsellung des erarbeiteten Mobilitätskonzepts lädt die Stadt alle Interessierten am Montag, 9. September, um 19 Uhr, ganz herzlich in der Bergdorfhalle in Büchen-bronn ein.