Zum Inhalte springen

„Hackathon“ bringt Schlossberg 8 zum Leuchten

WSP will mit besonderer Beklebung Blaupause für Leerstandsprojekte schaffen

 

v.l.n.r.: Michael Vollmer, Geschäftsführer Deko-Vollmer Dekorations- und Bastelbedarf GmbH, Carolin Born, Mediendesign (WSP), Patrice Glaser, Projektleitung / Managerin Digital Hub Nordschwarzwald, Marina Schemmert, Projektmanagerin Digital Hub Pforzheim / Enzkreis und Melanie Schweizer, Projektmanagerin Immobilien- und Stadtortservice (WSP) (©Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim)

In wenigen Tagen dürfen Tüftlerinnen und Programmierer wieder beim 24-stündigen Programmiermarathon „Hackathon“ ihrer Leidenschaft nachgehen und sich kollaborativ der Soft- und Hardwareentwicklung zum Thema „Retail 4.0 – Die Zukunft des stationären Einzelhandels“ widmen. Als Veranstaltungsformat der diesjährigen Pforzheimer Smart City Days findet der Hackathon am 9 und bis 10. Oktober in der Location Schlossberg 8 statt.

Um das diesjährige Thema gestalterisch am Veranstaltungsort aufzugreifen, hat die Wirtschaftsförderung des städtischen Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) eine kreative Inszenierung der Immobilie 8 inszeniert und gemeinsam mit dem Pforzheimer Unternehmen Deko-Vollmer eine besondere Beklebung der Schaufensterfront angebracht, die auch über den Zeitraum des Hackathons hinaus den Schlossberg 8 schmücken wird. Als besonderes Highlight bringt die Beklebung zur Dämmerung hin den Schlossberg zum Leuchten. Die Wirtschaftsförderung des WSP will mit diesem Projekt eine Blaupause für Leestandsprojekte schaffen, die Künstlerinnen und Künstler, Unternehmen, Kreativschaffende und Studierende animieren soll, kreative Lösungen für vakante Gewerbeflächen zu entwerfen und sie so zu beleben.

Melanie Schweizer vom Immobilien- und Standortservice der Wirtschaftsförderung freut sich auf neue Impulse und Inspirationen, die Pforzheim bunter, vielfältiger und attraktiver gestalten werden. In allen Fragen rund um die gewerbliche Immobiliennutzung, Ideen zu nachhaltiger Immobilienentwicklung, Pop-up-Stores oder Leerstandsprojekten steht sie unter melanie.schweizer@ws-pforzheim.de und 07231 39-3727 gerne zur Verfügung.