Zum Inhalte springen

Stadt startet internes Weiterbildungsprogramm um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den digitalen Wandel zu sensibilisieren

Mit dem Ziel den digitalen Wandel in der Verwaltung positiv zu unterstützen und zu begleiten, hat die Stadt ein internes Weiterbildungsprogramm zum Digitallotsen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Leben gerufen.

„Die Digitalisierung wird unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Damit dieser Wandel gelinge sei es von großer Bedeutung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen der Kommunalverwaltung einzubinden. „Sie sollen für die Chancen der Digitalisierung begeistert und auf die Herausforderungen vorbereitet werden.“ In den ersten beiden Kursen wurden rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Ämtern und Eigenbetrieben der Stadt für die Digitalisierung in der Verwaltung sensibilisert. Im zweitägigen Seminar erhielten diese Informationen zu aktuellen Digitalisierungstrends und bekamen Kompetenzen im Bereich E-Government vermittelt.

Als Multiplikatoren werden die Digitallotsen das erworbene Wissen an Kolleginnen und Kollegen weitergeben sowie Chancen der Digitalisierung in der Verwaltung aufzeigen. Darüber hinaus bilden die Lotsen ein Netzwerk in dem sie sich über Best Practice-Beispiele aus ihren Fachbereichen austauschen und Ansätze für digitale Projekte entwickeln.