Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 11 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Informationen zur Briefwahl

Briefwahlunterlagen können entweder persönlich im Briefwahlbüro, schriftlich per Post oder elektronisch beantragt werden.

Bitte beachten Sie: Der Stimmzettel für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen wird allen Wahlberechtigten, die in das Wählerverzeichnis eingetragen wurden, in der vorletzten Woche vor der Wahl nach Hause übersandt. Die Stimmzettel können zuhause ausgefüllt und am Wahlsonntag mit ins Wahllokal gebracht werden. Der Stimmzettel wird auch dann zugestellt, wenn zwischenzeitlich Unterlagen für die Briefwahl beantragt wurden. Wählen darf man natürlich nur einmal.

Elektronischer Briefwahlantrag

Wenn Sie die angebotene Verknüpfung zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain briefwahl.komm.one weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

Zum Online-Antrag

Um die Online-Antragstellung nutzen zu können, benötigen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung.

Beim Aufruf des Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer.

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an wahlen[at]pforzheim.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (ggf. abweichende Anschrift, zu welcher die
Unterlagen gesandt werden sollen) angeben.

Schriftlicher Briefwahlantrag

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein Antrag. Bitte füllen Sie diesen aus, unterschreiben ihn persönlich und senden ihn in einem frankierten Umschlag an folgende Adresse:

Stadt Pforzheim
Wahlamt
Östliche Karl-Friedrich-Str. 2
75175 Pforzheim

Wenn Sie die Rückseite der Wahlbenachrichtigung nicht als Antrag nutzen, sondern selbst einen formlosen Antrag auf Briefwahl stellen möchten, muss der Antrag folgende Daten enthalten:

  • Vollständiger Name (Vor- und Nachname)
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • Ggf. abweichende Anschrift, zu welcher die Unterlagen gesandt werden sollen
  • eigenhändige Unterschrift

Sie können uns den Antrag auch per Fax Nr. 07231 39 1513 zukommen lassen.
Bitte beachten Sie, dass eine telefonische Antragstellung nicht zulässig ist.

Persönlicher Briefwahlantrag

Briefwahlunterlagen können ab 6.5.2024 persönlich beantragt werden. Das Briefwahlbüro befindet sich im Erdgeschoß des Alten Rathauses, Östliche Karl-Friedrich-Str. 2, 75175 Pforzheim.

Öffnungszeiten

Mo–Mi:7.30–13.00 Uhr
Do:8.00–12.00 Uhr
14.00–18.00 Uhr
Fr:8.00–12.00 Uhr

Bitte bringen Sie 

  • Ihre Wahlbenachrichtigung oder Ihren Personalausweis /Reisepass

mit.

Wenn Sie die Briefwahlunterlagen für eine andere Person beantragen und mitnehmen möchten, benötigen Sie von dieser Person eine schriftliche Vollmacht. Hierfür muss die Rückseite der Wahlbenachrichtigung von der entsprechenden Person ausgefüllt werden.