Zum Inhalte springen
  • icon11 °C
    icon
    11 °Cmin: 11 °C
    max: 12 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 100 %
    Luftdruck : 1004 hPa
    Wind : 2 m/s aus Südwesten
    Stand : 11.04.2021 - 08:39
  • Kontrast

Die Stadt Pforzheim pflegt eine enge Freundschaft zu ihren acht Partnerstädten

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden in zahlreichen Städten in ganz Europa und darüber hinaus Städtepartnerschaften gegründet. Sie sollen Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenführen und eine langfristige Basis für ein friedliches Miteinander schaffen. Ein zentrales Element dabei sind Austauschprogramme zwischen Bürger:innen der Partnerstädte. 

Sie planen einen Besuch in einer unserer Partnerstädte oder wollen als Bürger einer Partnerstadt Pforzheim besuchen? Dann melden Sie sich beim Team der Städtepartnerschaften. Die Mitarbeiterinnen stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Informationen zu Austauschprogrammen

Wie bereite ich einen Austausch vor?

Auf diese Frage gibt Ihnen unsere Checkliste einige Anhaltspunkte.

Sie finden eine tabellarische Zusammenstellung 

  • zu der Finanzierung
  • zur Organisation sowie
  • der inhaltlichen Ausgestaltung des Austausches.

Um eine optimale und unkomplizierte Kommunikation zu gewährleisten, finden Sie in der linken Spalte des Dokuments die Kontaktdaten der zuständigen Stellen aufgelistet. Sie können das pdf-Dokument ausdrucken und mit einem Haken in der dafür vorgesehenen Spalte versehen, damit Sie immer im Blick behalten, was Sie schon erledigt haben.

Checkliste - Austausch vorbereiten (PDF Datei)

Was ist nach dem Austausch zu tun?

Für die Nachbereitung bieten wir Ihnen ebenfalls eine Checkliste an. Das Dokument soll Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Aufgaben nach dem Austausch bezüglich der Abrechnung und des Presseberichts zu erledigen sind.

Mit einem Haken in der dafür vorgesehenen Spalte versehen behalten Sie immer im Blick, was Sie schon erledigt haben.

Checkliste zum Download

Zuschüsse

Für Austauschprogramme können Sie finanzielle Unterstützung erhalten. Hierfür gibt es vordefinierte Richtlinien. Diese können Sie unserem Merkblatt entnehmen.

Weitere Fördermöglichkeiten

Neben der Förderung durch die Stadt Pforzheim gibt es auch andere Stellen, die finanzielle Unterstützung anbieten.

Informationen über Fördermöglichkeiten für Jugendbegegnungen

EU-Förderprogramm Jugend

 

Die folgenden Fördermöglichkeiten sind geordnet nach den Partnerstädten:

Fördermöglichkeiten Irkutsk

Stiftung West-Östliche Begegnung

Deutsch-Russisches Forum

Schöck-Stiftung (Bauhandwerkerprogramm)

 
Fördermöglichkeiten Györ/Osijek

Donauschwäbische Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg

 
Fördermöglichkeiten Saint-Maur

Deutsch-Französisches Jugendwerk

 
Fördermöglichkeiten Tschenstochau

Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Richtlinien Austauschprogramme

Formulare zur Anmeldung eines Austausches in Pforzheim

Anmeldung

Bitte senden Sie das Formular per Post oder E-Mail (eingescanntes Formular mit Unterschrift) an das Dezernat I - Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales.
Adresse:

Stadt Pforzheim
Dezernat I
Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales
- Städtepartnerschaften -
75158 Pforzheim

 

Aktionen in Pforzheim

Hier finden Sie das Formular für den Verwendungsnachweis. Denken Sie auch daran die Teilnehmerliste auszufüllen und den Sachbericht beizulegen!

Bitte beachten Sie, dass ein Pauschalsatz von 6,50 € pro Tag und Gast vorgesehen ist. Das ausgedruckte Formular muss per Post oder E-Mail (eingescanntes Formular mit Unterschrift) an das Dezernat I - Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales - geschickt werden.

 

Aktionen in der Partnerstadt

Den Verwendungsnachweis finden Sie hier als pdf-Dokument. Bitte beachten Sie, dass von uns "Nettofahrtkosten" bezuschusst werden. Dazu müssen von den nachgewiesenen Fahrtkosten in die Partnerstadt sonstige Zuschüsse zu den Fahrtkosten (z.B. durch Landesjugendplan, DFJW, DPJW usw.) abgezogen werden.

Bitte legen Sie auch die Teilnehmerliste und Sachbericht bei und schicken Sie die Unterlagen schriftlich per Post oder E-Mail (eingescanntes Formular mit Unterschrift) an das Dezernat I - Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales.

 

Teilnehmer

Bitte dem Verwendungsnachweis die vollständig ausgefüllte Teilnehmerliste beiliegen.

 

Kosten Unterkunft

Dieses pdf-Dokument ist für Maßnahmen mit gemeinsamer Unterbringung vorgesehen. Legen Sie bitte unbedingt die Teilnehmerliste sowie einen Sachbericht bei. Die Unterlagen müssen per Post oder E-Mail (eingescanntes Formular mit Unterschrift) an das Dezernat I - Geschäftsbereich Kommunikation und Internationales - adressiert und gesendet werden.

 

Anmeldung Austausch

Aktionen Partnerstadt

Formulare Unterkunft

Aktionen Pforzheim

Teilnehmerliste