Inhalt

Europapolitische Online-Veranstaltung mit Anna Deparnay-Grunenberg (MdEP)

Dienstag, 15. September um 20 Uhr

Als Referentin konnten wir Anna Deparnay-Grunenberg (MdEP) gewinnen. Frau Deparnay-Grunenberg sitzt seit 2019 im Europäischen Parlament für die Fraktion der Grünen/EFA und bezeichnet sich selbst als Kommunalerin, Försterin und Deutsch-Französin für Europa. Als überzeugte Europäerin sind ihr die Themen Mobilität, Nachhaltigkeit und vor allem das Zusammenleben Menschen unterschiedlichster Hintergründe und Herkunft ein besonderes Anliegen. 

Was braucht es um die europäische Demokratie vor Ort zu stärken? 
Darüber spricht Frau Deparnay-Grunenberg nach ihrem Impuls mit Carina Steinmetz, Leiterin des Regionalen Demokratiezentrums Pforzheim und mit Janusz Czech, Kurator der Kunstausstellung DÄMONKRATIE, die im Herbst 2019 im EMMA Kreativzentrum stattgefunden hat.
Moderiert wird das Gespräch von Anna-Lena Beilschmidt, Europabeauftragte der Stadt Pforzheim und Mitglied im Landesvorstand der Europa-Union Baden-Württemberg. 

Bitte melden Sie sich hierzu über unser Online-Formular unter www.pforzheim.de/europa-online an. Die Plätze sind begrenzt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Europa-Union, Kreisverband Pforzheim-Enzkreis und dem Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg statt, das die Veranstaltungen auch finanziell fördert. 

Technische Voraussetzungen:
·         Das Webinar findet über Zoom statt.
·         Sie benötigen einen PC oder ein mobiles Endgerät (Laptop/Tablet/Smartphone) sowie
·         eine gute WLAN-Verbindung

Sie bekommen in der Bestätigungsmail weitere Hinweise zum technischen Ablauf und zur Registrierung bei Zoom. Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt: Sie sind während der Online-Veranstaltung weder zu sehen noch zu hören. Fragen an die Gesprächsteilnehmer können Sie während der Veranstaltung schriftlich stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen
Anna-Lena Beilschmidt